Kleine Musiker begeisterten mit dem Chinesischen Tanz

Das PZ der Isselburger Strombergschule platzte aus allen Nähten, als am Wochenende einige Elementargruppen der Musikschule Bocholt-Isselburg-Rhede den Abschluß des Musikschuljahres feierten. Noch einmal konnten die Kindern ihren Eltern und Verwandten zeigen, was sie in den letzten Jahren , sei es in der Musikalischen Früherziehung oder Grundausbildung , im Orff-Spielkreis oder in der Orientierungstufe Blockflöte bei ihrer Musiklehrerin Hildegunde Hagemann gelernt haben, bevor es für die meisten Kinder ab April mit Instrumentalunterricht weitergeht.

Die Früherziehungsgruppen begeisterten mit dem Chinesischen Tanz und dem klassischen Menuett. Ein ganzes  Glockenspiel-Orchester intonierte „Ist ein Mann in Brunn gefallen“. Der Orff-Spielkreis erntete großen Applaus für die Boomwhacker-Version von „It´s easy“. Blockflötengruppen traten vor das große Publikum mit Volksliedern wie „ Fing mir eine Mücke heut“ und aktuellem Liedgut wie „Hey Pippi Langstrumpf“ und dem Michel-Lied.

Der Bläserkreis der Musikschule Isselburg unter der Leitung von Zweigstellenleiter Guido Schrader umrahmte dieses Konzert eindruckvoll mit „I will follow him“, Sunny Samba“ und „CloseFinish“.

Foto: Privat

Schreibe einen Kommentar