Friedhelm Scheewel erhält Bürgerehrenpreis

Das Werther Urgestein Friedhelm Scheewel erhielt gestern aus den Händen von Bürgermeister Adolf Radstaak den Bürgerehrenpreis der Stadt Isselburg. Jedes Jahr wählt ein Gremium, bestehend aus den Pastören beider Konfessionen, der Gleichstellungsbeauftragten und der Verwaltungsspitze, eine Persönlichkeit oder eine Gruppe aus, die sich um das Ehrenamt große Verdienste erworben hat. Friedhelm Scheewel erhielt den Preis für sein Engagement beim Erhalt der Traditionen, seinem unermüdlichen Einsatz im und um den Werther Heimatverein, sowie für die Herausgabe des “Heimatechos”.

Auf dem Foto von links: Elisabeth Scheewel, Friedhelm Scheewel, Bürgermeister Adolf Radstaak

Foto: Privat

Schreibe einen Kommentar