Anholter Kirchenchor lädt zum Mitsingen ein

„Testen Sie uns und lassen Sie mit Ihrer Stimme den Gottesdienst zu einem wahren Erlebnis werden”, schreibt der Leiter des Anholter Kirchenchors, Sven Joosten. Hintergrund ist ein Projekt zu Ostern.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich

In der Osternacht am 8. April um 21 Uhr steht der Chorgesang im Mittelpunkt der Liturgie. “Alle interessierten Sängerinnen und Sänger laden wir ein, unverbindlich und projektweise mitzusingend”, teilt Chorleiter Sven Joosten mit und fügt hinzu, dass Vorkenntnisse oder Vorsingen nicht erforderlich sind. Auch eine Mitgliedschaft des Chores ist kein Muss. Fragen zu dem Projekt beantworten die Vorsitzende Antje Jolink unter 02874-4428 oder Chorleiter Sven Joosten unter 0171-2802165.

Probephase beginnt am 31. Januar

Geplant ist ein abwechslungsreiches Programm, wie etwa „Im Dunkel unsrer Nacht“ aus Taize, „Auf, Seele, Gott zu loben“ von Johann Steuerlein, oder auch „Halleluja“ von Georg Friedrich Händel, und „Psalm 118“ nach einer Schottische Psalmodie. Auch „Halleluja, lasst uns singen“ von Sven Joosten gehört dazu. Wer Lust hat, teil des Ganzen zu sein, der ist zum Start der Probephase am 31. Januar herzlich eingeladen.

Schreibe einen Kommentar