Musik aus der Barockzeit

Die St. Pankratiuskirche in Anholt ist am 22. September Schauplatz eines Konzertes mit bekannten Musikstücken aus der Barockzeit.

Unter anderem wird das berühmte Adagio von Marcello für Trompete, die Toccata in d-Moll von Bach für Orgel oder ein Stück von Händel „Eternal Source of Light Divine“, für Sopran Trompete und Orgel gespielt. Das letztgenannte war Teil der Hochzeitsfeierlichkeiten von Prinz Harry und Meghan Markle, das Adagio von Marcello ist weltberühmt, da es in Filmen als Begleitmusik benutzt wurde, die Orgeltoccata in d-Moll ist vielleicht die bekannteste Musik von J. S. Bach. Wer also noch nicht so vertraut ist mit Barockmusik, hat in diesem Konzert die gute Möglichkeit, einen wunderbaren, etwa 300 Jahre alten Musikstil der klassischen Musik einmal näher kennenzulernen.

V.l.: Cornelia Burgers, Ingrid Hauser, Edgar Lutke (Foto: Privat)

Die Sängerin ist Cornelia Burgers, Mezzosopran; die Trompete wird von Edgar Lutke gespielt. Beide werden an der Orgel von Ingrid Hauser begleitet. Alle drei sind professionelle Musiker, wohnen in Emmerich und haben in Arnheim, Utrecht, und Essen studiert.

Das Konzert beginnt um 17 Uhr und wird etwa eine Stunde dauern. Der Eintritt ist frei und am Ausgang wird um eine Spende gebeten. Auch Kinder sind herzlich willkommen.