Einbrecher wird duch Wohnungsbesitzer vertrieben

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wollte ein Einbrecher in einem Wohnhaus an der Werther Straße wohl fette Beute machen, als er gegen 4 Uhr das Fliegengitter des ansonsten offenen Fensters entfernte und in die Wohnung einstieg. Allerdings hatte er die Rechnung ohne den Wohnungsinhaber gemacht. Der war durch die Geräusche aufgewacht und überraschte den Einbrecher. Nach einem kurzen Gerangel konnte der Einbrecher durch das Fenster fliehen.

Leider zeigte der Geschädigte den Einbruch erst gegen 8:30 Uhr bei der Polizei an. Eine direkte Fahndung durch die Polizei hatte sich damit erledigt. Der Täter soll ca. 175 bis 180 cm groß sein. Er sprach deutsch mit Akzent. Eine konkrete Beschreibung konnte der Geschädigte nicht abgeben. Hinweise nimmt die Polizei in Bocholt unter Telefon 02871-2990 entgegen.



Schreibe einen Kommentar