Erneuter Brand einer landwirtschaftlichen Fläche

Am Dienstag Abend wurde die Feuerwehr erneut zu einem Brand auf einer landwirtschaftlichen Fläche gerufen. Diesmal brannte Gras auf einer Wiese am Dreiböhmerweg. Da die Wiese allerdings vom letzten Hochwasser noch sehr durchnässt war, konnte sich das Feuer nicht weiter ausbreiten. Der Sachschaden war daher eher gering.

Bereits mehrfach wurde die Feuerwehr in den vergangenen Tagen zu Bränden gerufen, die augenscheinlich durch Brandstiftung entstanden sind. Die Kripo in Bocholt ermittelt daher intensiv und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer vor allem abends und in der Nacht auffällige Personen oder Fahrzeuge im Bereich von landwirtschaftlichen Flächen sieht, sollte umgehend die Polizei über den Notruf 110 informieren.

Schreibe einen Kommentar