Pädagogen-Urgesteine gehen in den Ruhestand

Nach mehr als 40 Jahre im Schuldienst gehen Wilfried Elting und Josef Kreilkamp in den verdienten Ruhestand. Am vergangenen Freitag, dem letzten Schultag vor den Sommerferien, erhielten sie von Schulleiter Til Huber ihre offizielle Ruhestandsurkunde.

Und der Schulleiter machte in seiner Rede gleich deutlich, dass das, bezogen auf Wilfried Elting, eigentlich nicht geht. Schließlich sei Elting immer der Erste, der die Schule bisher morgens auf- und abends wieder abgeschlossen hat. Technik, Chemie, Mathe und Physik hat Elting in seiner 43-jährigen Tätigkeit an der Verundschule unzähligen Schülern beigebracht. Auf den Suderwicker, darauf legt Elting großen Wert, trifft in diesem Fall der Song der verstorbenen Trude Herr zu: "Niemals geht man so ganz". Wilfried Elting bleibt der Schule in der nächsten Zeit mit fünf Wochenstunden erhalten. Und auch die VHS kann weiterhin mit Elting rechnen.

Schulleiter Til Huber verabschiedete Wilfrid Elting, Arge Kats und Josef Kreilkamp (von links) in den Ruhestand
Schulleiter Til Huber verabschiedete Wilfrid Elting, Age Kats und Josef Kreilkamp (von links) in den Ruhestand

Bei Josef Kreilkamp sieht das anders aus. Er will zukünftig einfach nur sein Pensionärsleben genießen. Der Mann bevorzugt das Wasser als Segler und Wasserballer. Langeweile wird da also wohl nicht aufkommen. Schulleiter Til Huber konnte dem Ganzen auch etwas Positives abgewinnen. "Die Lehrerkonferenzen werden zukünftig sicher deutlich kürzer sein, weil die Witze von Josef fehlen werden".  Ein besonderes Highlight für Kreilkamp war am Freitag sicher, dass sich auch eine Abordnung seine ersten Klasse, die er von 1978 bis 1984 an der Hauptschule unterrichtet, von ihm verabschiedete.

Der dritte im Bund der Pensionäre ist Age Kats. Auch er wurde gestern in den Ruhestand verabschiedet. Kats, der niederländisch unterrichtete, hatte nicht die typische Lehrerkarriere hinter sich. Erst nach vielen Jahren in der freien Wirtschaft hatte Age Kats sein Diplom gemacht, um sich dann mit über 50 Jahre ins Lehrerleben zu stürzen. Nach nun acht Jahre an der Isselburger Verbundschule geht auch er in den Ruhestand.

Nicht nur aktuelle und ehemalige Schüler verabschiedeten sich von den drei Lehrern. Auch das aktuelle und frühere Kollegen ließen es sich nicht nehmen mit Wort, Gesang, sowie großen und kleinen Geschenken von den drei Lehrern zu verabschieden. Eine Bilderschau, zusammengestellt aus den letzten Jahren zeigten Elting, Kreilkamp und Kats bei vielen Begebenheiten im Kreise von Schülern und Kollegen, die zum Schmunzeln animierten.

Fotos: Frithjof Nowakewitz

 



Schreibe einen Kommentar