Sieg zum Rückrundenauftakt

Isselburg´s Tischtennismannschaft ist unbeschadet durch die Winterpause gekommen. Beim SV Union Kevelaer-Wetten II setzten sich die Mannen um Dirk Bußhoff mit 9:6 durch. Wie Frank Hakvoort berichtet, war es allerdings ein schweres Stück Arbeit.

Der Gastgeber hatte sich mit Spielern aus der ersten Mannschaft verstärkt. “Das wird dann meist bei Mannschaften gemacht die sonst eventuell in Abstiegssorgen geraten”, erklärte Hakvoort. Damit war das Team aus Wetten ungleich stärker, als im Hinspiel. Über ein 2:1 nach den Doppeln und einem 7:3 im weiteren Verlauf steuerte der SuS auf einen deutlichen Sieg zu. Der Gastgeber wollte sich allerdings nicht so leicht geschlagen geben und kam bis zum 8:6 doch deutlich näher. Frank Hakvoort selbst machte dann in fünf Sätzen selbst den entscheidenden Punkt zum 9:6-Sieg.

Der Tabellenerste WRW Kleve siegte beim Tabellenletzten in Kellen deutlch und bleibt damit punktgleich vor dem SuS. Der TuS Borth, lange Zeit Tabellenführer musste beim SV Millingen mit dem 8:8 allerdings einen Punkt einbüßen und liegt nun auf dem dritten Platz.

Schreibe einen Kommentar