Zwei Isselburger in Unfall verwickelt

Zwei Autofahrer aus Isselburg wurden heute Morgen gegen 7:15 Uhr in Rhede unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt.

Verursacher war ein 21-jähriger Autofahrer aus Bocholt, der in Rhede die Brünener Straße in Richtung Rhede befuhr und die Auffahrt der B67 in Fahrtrichtung Münster nutzen wollte. Beim Abbiegen übersah er einen ihm entgegenkommenden Autofahrer aus Rhede. Bei dem Zusammenprall wurde das Auto des Mannes aus Rhede gegen den an der Abfahrt der B67 und Querung der Brünener Straße wartenden PKW eines 30-jährigen Isselburger geschleudert. Dessen PKW wurde dadurch auf dem hinter ihm wartenden PKW eines 22-jährigen Autofahrers, ebenfalls aus Isselburg gedrückt. Insgesamt wurden bei dem Unfall acht Personen verletzt und durch Rettungswagen in die Krankenhäuser nach Bocholt und Borken gebracht. Wie die Polizei mitteilt, entstand ein Sachschaden von etwa 13.000  Euro.

 



Schreibe einen Kommentar