Der Pott bleibt in Anholt

offene_boulemeisterschft2009_titelKlaus Thönissen und Horst Burian vom Anholter Bouleclub gewinnen die 12. Offenen Anholter Boulemeisterschaften fürDoupletten. Das war das erfreuliche Fazit bei ziemlich ungemütlichem Wetter.
Trotz Regen am Vormittag wurden am Samstag, den 14. September die 12. Offenen Anholter Boulemeisterschaften für Doupletten im Isselstadion ausgetragen. 14 Doupletten (=2er Teams) aus Rees, Emmerich, Bocholt und Anholt spielten in 4 Runden nach dem Schweizer System um den Titel. Nach vielen spannenden Spielen stand das Anholter-Team bestehend aus den Spielern Klaus Thönissen und Horst Burian als Sieger fest, sie konnten alle ihre Spiele gewinnen.
Auf dem 2. Platzfolgten Dagmar Gniech und Azra Herzog aus Rees. Den 3. Platz errangen Dieter Deland und Ludger Friedrich von TuS 08 Emmerich. Während der Mittagpause wurden zudem die Sieger der Hobbyligasaison 2013 geehrt. Meister wurde nun zum insgesamt zweiten mal der Anholter Boule Club und darf den schönenWanderpokal nun bis zum Ende der nächsten Saison aufbewahren! Der zweite Platz der Hobbyligageht an die Mannschaft vom TuS Emmerich, dritter wurde das Team vom TuB Bocholt. Das Team der Boulefreunde Reeser Kugel belegte den vierten Platz. Der Spielmodus der Hobbyliga war auch in diesem Jahr wieder, jeder spielt gegen jeden bei einem Hin- und Rückspiel, verteilt über die  Sommermonate.
Ein Lob, so Geschäftsführer Walter Ortler, verdient die Jugendabteilung des SuS Isselburg für die hervorragende Bewirtung.

Schreibe einen Kommentar