Westfalia Anholt startet in die Saisonvorbereitung

Nach dem FC Heelden, der schon am 30. Juni mit den Saisonvorbereitungen begonnen hat, stand heute auch bei Westfalia Anholt für die erste Mannschaft das erste Training auf dem Programm. Die zweite Mannschaft startet am 13. Juli in die Vorbereitungen. Für beide Mannschaften stehen 32 Spieler zur Verfügung.

Mit Rene Bruns, der von Fortuna Millingen an den Pannebecker zurück kehrt, sowie Silas Bergerfurth, Felix Schirmacher, Manuel Bollwerk, Kevin Oppermann und Filipe Oliveira-Leite (alle aus der eigenen Jugend) stehen Trainer Markus Scholten (Foto links) einige weitere Alternativen zur Verfügung. Verlassen haben den Verein Jesse Döring und Peter Pätzold. Während Döring zu seinem Heimatverein nach Gendringen zurück geht, ist Peter Pätzold scheinbar noch vereinslos. Pressemeldungen, nach denen er beim SC 26 Bocholt als Neuzugang feststehen sollte, dementierte Pätzold gegenüber der Westfalia. Auch wird er nicht als Neuzugang auf der Sportclub-Website aufgeführt. Mario Kronenberg und Klaus Daniels gehören noch zum Kader, wollen aber aus privaten Gründen kürzer treten.

Als Saisonziel hat Trainer Markus Scholten den Klassenerhalt ausgegeben. Die Favoritenrolle sieht Scholten bei den beiden Bezirksligaabsteigern SV Rees und Rheingold Emmerich. Aber auch der Aufsteiger FC Bocholt II könnte eine gute Rolle in der kommenden Saison spielen.

Schreibe einen Kommentar