HSG siegt gegen Dingden – Trainer Brands hört auf

Trainer Frank Brands (Bildmitte) kündigte seinen Rücktritt an

Dank einer großen kämpferischen Leistung gewannen die Handballmänner der Vereinigten ihr Ligaspiel gegen BW Dingden mit 28:24. Das dies gleichzeitig das letzte Heimspiel von Trainer Frank Brands war, kommt nicht ganz unvorbereitet, wenn auch der jetzige Zeitpunkt etwas überrascht.

Ausschlaggebend für den Rücktritt sind wohl persönliche Gründe. Jedoch zeigte sich der Trainer jüngst unzufrieden wegen der mangelnden Trainingsbeteiligung. Letztmalig wird Brands die Mannschaft in der kommenden Woche beim Auswärtsspiel beim Tabellenletzten TV Voerde betreuen. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt. Derzeit belegt die Mannschaft mit einem ausgeglichenen Punktverhältnis von 8:8 den sechsten Tabellenplatz.

Schreibe einen Kommentar