Jörg Buchowski besteht Hapkido-Prüfung in Oberhausen

Jörg Buchowski besteht Hapkido-Prüfung (Foto: Privat)

Drei Tage, vom 16. bis 18. September, nahm Jörg Buchowski vom “Jidokwan Isselburg” an einem Lehrgang der Kampfsportart Hapkido teil. Während der drei Tage in Oberhausen Hebel- und Wurftechniken sowie die verschiedenste Kampfsituationen trainiert.

Am Sonntag, dem 18.9. standen dann die Prüfung auf dem Programm. Vierzehn Taekwondo Danträger stellten sich dem Prüfungskomitee, bestehend aus Meister Cha Yong Kil 9. Dan, Meister Kim Sang-Yeul und Meister Cho Kyung Han 6. Dan. Nach einer zweistündigen Prüfung hatte Buchowski die Prüfung zum 1.Dan Hapkido bestanden.

Hapkido beinhaltet die gleichen Fuß- und Fausttechniken wie das Taekwondo. Der große Unterschied liegt darin, dass beim Hapkido der Schwerpunkt die Selbstverteidigung ist. Anders als im Taekwondo ist Hapkido kein Wettkampfsport. In Kürze bietet auch der Sportverein TSV Bocholt die Kampfsportart Jidokwan Taekwondo unter der Leitung von Jörg Buchowski in seinen neuen Räumlichkeiten am Hünting an.

 

Schreibe einen Kommentar