Drei Isselburger Sportvereine erhalten jeweils 1000 Euro

Der Vfl Anholt, der Isselburger TV und der Tennisclub Isselburg werden im Rahmen des Projekts 1000 mal 1000 Euro für Sportvereine, die Maßnahmen zur Zusammenarbeit und Vernetzung mit den offenen und gebundenen Ganztagsschulen durchführen, mit jeweils 1000 Euro gefördert.

Bei der Sitzung der Vorsitzenden der Stadtsportverbände in Weseke haben die Vertreter, zu denen auch der Stadtsportverbandsvorsitzende Rudi Geukes gehört, die Aktivitäten von zunächst 21 der 33 Bewerber  honoriert. Hierbei wurden auch die drei oben genannten Vereine berücksichtigt.

Der Tennisclub Isselburg wird eine Zusammenarbeit mit der Verbundschule , der ITV mit der Isselschule und der VfL Anholt mit der Katholischen Grundschule Anholt durchführen.



Schreibe einen Kommentar