Fußballer spielen am 5. und 6. August um die Stadtmeisterschaft

Westfalia Anholt und der FC Heelden treffen erst im letzten Spiel aufeinander (Archivfoto)

Am Freitag, 5. August und Samstag, dem 6. August, spielen die vier Fußballvereine ihren Stadtmeister aus. Titelverteidiger SuS Isselburg hat hierbei den Heimvorteil, denn gespielt wird im Isselstadion.

Vom Papier her sind die beiden A-Ligisten Westfalia Anholt und der SV Werth sicherlich die Favoriten. Das dies aber nicht immer ausschlaggebend ist, hat der SuS im vergangenen Jahr eindrucksvoll bewiesen, als er sich im Endspiel gegen den SV Werth durchsetzte. In diesem Jahr wurde der Modus etwas geändert. Alle Spiele gehen über zweimal 30 Minuten und gespielt wird nur noch an zwei Tagen. Zwei Spiele finden am Freitagabend statt, am Samstag stehen dann vier Spiele auf dem Programm. Hier die einzelnen Paarungen:

Freitag, 5. August

19:00 SuS Isselburg Westfalia Anholt
20:00 SV Werth FC Heelden

 

Samstag, 6. August

14:00 SuS Isselburg FC Heelden
15:00 Westfalia Anholt SV Werth
16:15 SuS Isselburg SV Werth
17:15 FC Heelden Westfalia Anholt

Schreibe einen Kommentar