Auch in diesem Jahr organisierte Werner Kaldewei wieder im Namen der Behinderten-Sportgemeinschaft Isselburg die Kegelstadtmeisterschaft. Das Turnier wurde in der Gaststätte „Zum Wolfstrang“ ausgetragen und dauerte mehrere Wochenenden.

An den Meisterschaften nahmen zwanzig Herren- und dreizehn Damenmannschaften mit insgesamt 198 Keglern teil. Jeder Teilnehmer kegelte zwanzig Wurf in die Vollen zweimal fünf Wurf zum Abräumen. Kranzwertungen gab es nicht, es zählte nur das gefallene Holz.

Bei den Herren siegte im Mannschaftswettbewerb die Behinderten-Sportgemeinschaft mit 798 Holz. Die siegreichen Damen kamen vom SuS Isselburg, die insgesamt 651 Holz abräumten. Einzelsieger bei den Männern wurde Eduard Kreyenbrink (181), während bei den Damen Anke Buschmann mit 170 abgeräumten Holz das Siegertreppchen besteigen konnte.
Die Vorsitzende Marga Oymanns überreichte die Siegerurkunden und Pokale. Sie bedankte sich bei Werner Kaldewei und seinem Team für die hervorragende Organisation.

 

Sieger-Mannschaft-Herren Sieger-Mannschaft-Damen
BSG Isselburg 798 SuS Fußball I 651
SuS Tischtennis I 784 KAB Isselburg 645
Gekis 776 Schützen Isselburg I 642
1. FC Heelden IV 753 BSG Isselburg 619
SuS Tischtennis II 738 SuS Fußball II 617
KAB Isselburg 734 1. FC Heelden I 586
Schützen Vehlingen 721 Schützen Heelden 584
1. FC Heelden III 687 VfL Anholt 571
SuS Fußball 686 Schützen Isselburg II 570
Schützen Isselburg II 633 1. FC Heelden II 531
Kegeljäger 623 Blasorchester 505
1. FC Heelden I 619 Kolping 505
Schützen Heelden 618 Schützen Heelden 496
Blasorchester II 602
Schützen Anholt 600
Kolping 586
Blasorchester III 559
Schützen Isselburg I 534
Tambour Werth 524
Blasorchester I 519
Herren - Einzel Damen - Einzel
Eduard Kreyenbrink 181 Anke Buschmann 170
Günter Moldenhauer 175 Sabine Kreyenbrink 153
Hannes Landers 172 Birgit Schaffeld 153


Schreibe einen Kommentar