Regenwetter lässt Boulespieler kalt

Am vergangenen Samstag, 23.10., fanden auf der Anlage am Anholter Kirchberg die 9. offenen Anholter Boulemeisterschaften für Doubeltten statt. Insgesamt 19 Teams aus Anholt, Emmerich, Pont und Rees starteten zunächst in die Vorrunde, die in vier Gruppen mit jeweils fünf Teams ausgespielt wurde. Die beiden Ersten jeder Gruppe qualifizierten sich für das Viertelfinale. Die Sieger des Viertelfinals trafen dann im Halbfinale aufeinander. Die Halbfinalsieger spielten dann im Finale gegeneinander, die Zweitplazierten spielen im kleinen Finale um die Plätze drei und vier.

Sieger wurden Rainer Eusterholz und Achim Wochnick aus Emmerich, die von Wettkampleiter Andree Wendering einen Gutschein vom Parkhotel Wasserburg Anholt erhielten.  Zweite wurden Hannelore Jansen und Gerard Jost aus Rees. Das kleine Finale zwischen Walter Ortler (Foto) und Helmut Purwin sowie Eberhard Krause und Klaus Thönissen war ein reines Anholter Duell und endete 13:4.

Im Anschluss an die Siegerehrung wurde die erste Mannschaft der Boulefreunde Reeser Kugel e.V. als Titelträger der diesjährigen Hobbyliga-Saison gekürt. Das Team, bestehend aus Sait Dogu, Steffi Duzdoviz, Azra Herzog, Reiner Matberg, Klaus Ridder, Klaus Venjakob, Renate Wüst und Trudy Waltjen hatte sich mit vier Siegen und 460 zu 429 Punkten klar gegen den Vorjahressieger Anholt I, bestehend aus Horst Burian, Dieter Knaven, Dieter Koch, Rainer Middelkamp, Walter Ortler, Helmut Purwin, Klaus Rösner und Klaus Thönissen, durchgesetzt, die auf 3 Siege und 488 zu 428 Punkten kamen.

Auf den weiteren Plätzen folgen als Dritte das Team der Boulegruppe TUS 08 Emmerich e.V,  sowie auf Platz vier die zweite Mannschaft des Anholter Boule Club. Den fünften Platz belegt das Team Rees II vor der Mannschaft des Boule Club Kleve 08, die auf Platz sechs landeten.

Schreibe einen Kommentar