Viele Zuschauer beim Westfalia-Jugendturnier

Westfalia Anholts Pressesprecher Christian Klumpen zog ein überaus positives Fazit des diesjährigen Jugendturniers, dass an diesem Wochenende in der Halle an der Verbundschule stattfand. Wesentlich mehr Zuschauer als im vergangenen Jahr haben die Spiele am Samstag und Sonntag verfolgt. Während es bei den Bambinis keine Wertung gibt, kämpften die Mannschaften bei den U15 Mädchen, sowie bei der D-, E- und F-Jugend um Pokale.

Insgesamt war der Gastgeber selbst sehr erfolgreich. Bei der D-Jugend gewann die Westfalia vor dem SV Haldern und GSV Suderwick. Die E-Jugend der Westfalia war sogar doppelt erfolgreich, da sich im Endspiel die erste und zweite Westfalia-Mannschaft gegenüberstanden. Dritter wurde das holländische Team von Ajax Breedenbroeck. Bei der F-Jugend nahm SuS Isselburg den Pokal mit nach Hause. Die weitern Plätze belegte der SV Werth und BW Bienen.

Bei den U15-Mädchen gab es mit dem SV Hemden einen eindeutigen Sieger. Die Spiele gegen Westfalia Anholt, BW Wertherbruch, SV Haldern und den SV Biemenhorst wurde allesamt gewonnen.



Schreibe einen Kommentar