Am Montag Abend (geändert) wurde gegen 22 Uhr ein Isselburger Ehepaar Opfer eines Raubüberfalls. Der 44-jährige Ehemann und seine 37-jährige Frau saßen auf einer Bank an der Drengfurter Straße in Höhe der Feuerwache, als ein bislang unbekannter Mann sich von hinten näherte und das Paar mit einem Messer bedrohte.

Der Täter forderte von der Frau die Handtasche, die er sich dann schließlich selbst nahm. Anschließend rannte der Täter in Richtung Gartenstraße davon. Der Täter soll zwischen 20 und 25 Jahre alt und etwa 175 cm groß sein. Er ist schlank und trug während der Tat ein schwarzes Cappi, ein schwarzes Tuch vor dem Gesicht, ein schwarzes T-Shirt, schwarze Turnschuhe mt weißer Sohle und dunkle Bermuda-Shorts.

In der graugrünen Handtasche der 37-Jährigen befand sich unter anderem die Geldbörse mit Bargeld. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Kripo in Bocholt unter Telefon 02871-2990 entgegen.

Foto: NicoLeHe / pixelio.de



Schreibe einen Kommentar