Tag Archives: vehlingen

Pflaumenfest in Vehlingen

pflaumenkuchen_titel_bericht_1000
Die Pflaumenzeit hat in Vehlingen eine ganz besondere Bedeutung. Dann findet nämlich das von den Vehlinger Heimatfreunden organisiere Pflaumenfest statt. Und dies war am vergangenen Samstag zum vierten Mal der Fall. Im Terrassenbereich der Gaststätte Zur Linde kündigten pflaumenfarbene Luftballons schon von weitem an, was die Besucher erwarten konnte. Alles rund um die Pflaume. Und es gab einiges zu sehen und vor allem zu genießen. Pflaumenkuchen in den verschiedensten Variationen. Mit Zimt oder Mandeln, mit Teigstreusseln oder auch einfach pur.

Finn Filip Spiekers wird in Oberhausen geehrt

img_0045_fin
Er läuft und läuft und läuft. Die Rede ist nicht vom Käfer aus Wolfsburg, sondern vom 10-jährigen Finn Filip Spiekers aus Vehlingen. Er verbindet den Sport mit einer für sein Alter beispiellosen Hilfsaktion. Der sportliche Junge spielt begeistert Fußball bei Westfalia Anholt. Das ist für einen 10-Jährigen sicherlich nicht ungewöhnlich. Das Finn Filip aber auch Langstreckenläufe absolviert und hiermit Geld einnimmt ist aber wohl eher die Ausnahme. Mit diesem Geld unterstützt er das Friedensdorf in Oberhausen. Für sein Engagement wurde

Vehlingen hat zwei neue Königskinder

kinderkönigspaar_2016_vehlingen_titel_720
Mit Spieleparcours, Popcorn, Kaffee, Kuchen, kühlen Getränken und dem Tambourcorps feierten die Vehlinger heute ihr neues Kinderkönigspaar und die Preisträger. Das Schießen fand schon gestern statt, heute wurden das neue “kleine” Regentenpaar und die Preisträger der Öffentlichkeit vorgestellt. Während die Jungs auf den Vogel um die Königswürde schießen, versuchen die Mädchen eine möglichst hohe Ringzahl beim Scheibenschießen zu erreichen. Dies gelang Lana Terhorst mit 67 Ringe, die Hannah Boland (62) und ihre Schwester Nele Terhorst (30) auf die Plätze Zwei

Ferienspiele wurden heute eröffnet

IMG_0061_ritter_titel_bericht_1000
Unter dem Motto „Bewegte Zeiten – der Spaß geht weiter“ starteten heute die Isselburger Ferienspiele 2016. Zum Auftakt standen Ritter, Mägde und Burgfräulein im Mittelpunkt. Kurz: es ging um das Mittelalter. Auch in diesem Jahr werden den Kindern von der Evangelischen Kirchengemeinde Isselburg und der Katholischen Kirchengemeinde St. Franziskus Isselburg wieder attraktive Veranstaltungen während der Sommerferien angeboten. Fahrten zur größten europäischen Bauernhof-Erlebnis-Oase nach Kevelaer und zur ZOOM-Erlebniswelt in Gelsenkirchen stehen ebenso auf dem Programm, wie der Besuch des Embricana in

Telekom startet Vectoring-Ausbau in Isselburg

Hans-Willi Baumanns (links) und Michael Carbanje freuen sich auf den Vectoring-Ausbau (Foto: Frithjof Nowakewitz)
Highspeed für Isselburg – Telekom startet Vectoring-Ausbau. Das ist die Überschrift einer Presseinformation der Deutschen Telekom. Heute Morgen fand zu diesem Thema ein Pressegespräch statt, an dem Michael Carbanje in Vertretung für den im Urlaub befindlichen Bürgermeister Rudi Geukes und Hans-Willi Baumanns von der Deutschen Telekom teilnahmen. Baumanns ist für die Ausbauplanung in Isselburg zuständig. Michael Carbanje stellte die enorme Wichtigkeit für ein schnelles Internet dar. „Der Ausbau der Vectoring-Technik durch die Telekom in Isselburg ist eine weitere gute Nachricht

Fragen und Antworten zu Isselburg

ortschild_isselburg_1_titel_groß
Isselburg hat etwa 11.000 Einwohner und liegt im “Dreiländereck” Rheinland-Westfalen-Niederlande. Die Landschaft ist geprägt durch Feld, Wald und Wiesen. Eigentlich also die ideale Umgebung, um hier zu leben. Aber empfinden das Isselburg´s Bürger genauso? Welche Meinung haben die Bürger zu den nachfolgend aufgeführten Punkten. Die Fragen sind nicht auf einen Stadtteile begrenzt, sondern gelten pauschal für die gesamte Stadt. Die Umfrage ist anonym, Daten des Abstimmenden werden nicht erfasst.   Share

Kleine Karnevalisten ganz groß

titel
Es war wie in den letzten Jahren. Aber es war nie langweilig. Dass das so war, dafür sorgten die kleinen Jecken aus Vehlingen, Empel und Millingen. Die Rede ist von der Kinderkarnevalsveranstaltung im Vehlinger Bürgerhaus am vergangenen Samstag. Organsiert von Klaus Dieter Ullrich und Martina Terhorst, war es wieder eine Veranstaltung, die nicht nur den Kindern, sondern auch den vielen Erwachsenen sichtlich Spaß machte. Insgesamt 18 Programmpunkte, der Besuch des Isselburger Kinderprinzenpaar Paul und Jule  und nicht zuletzt die Moderation

Nein zum Radweg – Ja zum Breitband

logo_1_titel_720x400
  „Es gibt sinnvolleres als einen teuren Radschnellweg“, erklärt FDP-Fraktionschef Kevin Schneider zum Vorhaben, einen Radweg von Anholt bis Velen zu bauen. In einer Pressemitteilung erläuterte Schneider die Gründe für die Ablehnung des Projektes. Das “Regio.Velo-Projekt”, eine 46 km lange Strecke, wird rund 42 Millionen Euro kosten und soll zu einem großen Teil vom Land NRW, aber anteilsmäßig auch von Isselburg finanziert werden. Breitbandausbau muss Vorrang haben Die FDP sieht die Priorität der Investitionen nicht in dem geplanten Radweg, sondern viel mehr

Tierpfleger Maik Elbers verlässt die Anholter Schweiz

IMG_1210_maik_wolfskind_titel
Für die Öffentlichkeit und die vielen Besucher gehört Tierpfleger Maik Elbers schon fast zum Inventar des Biotopwildpark Anholter Schweiz. Zukünftig werden sie allerdings auf den Tierpfleger verzichten müssen. Elbers wird nach fast acht Jahre den Wildpark zum Ende des Monats in Richtung Norddeutschland verlassen.  “Ich bin jetzt 39 Jahre und möchte noch mal was neues anfangen”, erklärte Maik Elbers im heutigen Pressegespräch. Sein neuer Wirkungskreis ist der Wildpark Schwarze Berge in Rosengarten. Der Park, rund 30 Kilometer vor den Toren Hamburgs gelegen,

Ehrung für Jürgen Tiemeßen

tiemeßen
Man kann Jürgen Tiemeßen wohl als einen der guten Geister des Vehlinger Tambourcorps bezeichnen. Dies wurde am vergangenen Samstag bei einem gemütlichen Abend durch den Verein honoriert. Dieser gemütliche Abend findet alljährlich im Bürgerhaus statt. Dabei wurde am Samstag Daniel Otten für seine 10-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Jürgen Tiemeßen, seit 1977 im Verein aktiv, erhielt eine Auszeichnung für “Besondere Dienste”. Damit sollte aber nicht nur das jetzt 38-jährige aktive Wirken, sondern auch sein Engagement als Flötist und seine 20-jährige Tätigkeit als
« Older Entries