Tag Archives: heelden

Brandserie geht weiter

Polizeiuniform
Erneut wurde die Feuerwehr heute zu zwei unterschiedlichen Bränden gerufen. In beiden Fällen brannten Stoppelfelder. Gegen 11:30 Uhr wurde im Bereich Höftgraben/Liederner Straße der Brand eines Stoppelfeldes gemeldet und durch die Feuerwehr gelöscht. Der Sachschaden war nur gering, da nur eine kleine Fläche brannte. Mehr Arbeit hatte die Feuerwehr heute gegen 13:50 Uhr. An der Straße Springerlei in Heelden wurde der Brand von zwei Stoppelfeldern entdeckt und von der Feuerwehr gelöscht. Hier beläuft sich der Sachschaden auf ca. 1.000 Euro.

Telekom startet Vectoring-Ausbau in Isselburg

Hans-Willi Baumanns (links) und Michael Carbanje freuen sich auf den Vectoring-Ausbau (Foto: Frithjof Nowakewitz)
Highspeed für Isselburg – Telekom startet Vectoring-Ausbau. Das ist die Überschrift einer Presseinformation der Deutschen Telekom. Heute Morgen fand zu diesem Thema ein Pressegespräch statt, an dem Michael Carbanje in Vertretung für den im Urlaub befindlichen Bürgermeister Rudi Geukes und Hans-Willi Baumanns von der Deutschen Telekom teilnahmen. Baumanns ist für die Ausbauplanung in Isselburg zuständig. Michael Carbanje stellte die enorme Wichtigkeit für ein schnelles Internet dar. „Der Ausbau der Vectoring-Technik durch die Telekom in Isselburg ist eine weitere gute Nachricht

Fragen und Antworten zu Isselburg

ortschild_isselburg_1_titel_groß
Isselburg hat etwa 11.000 Einwohner und liegt im "Dreiländereck" Rheinland-Westfalen-Niederlande. Die Landschaft ist geprägt durch Feld, Wald und Wiesen. Eigentlich also die ideale Umgebung, um hier zu leben. Aber empfinden das Isselburg´s Bürger genauso? Welche Meinung haben die Bürger zu den nachfolgend aufgeführten Punkten. Die Fragen sind nicht auf einen Stadtteile begrenzt, sondern gelten pauschal für die gesamte Stadt. Die Umfrage ist anonym, Daten des Abstimmenden werden nicht erfasst.   Share

Ende Juli sollen die ersten Familien einziehen

asyl
Die neue Flüchtlingsunterkunft, die gerade am Stromberg gebaut wird, soll Ende Juli fertig werden. Dies erklärte heute in einem Pressegespräch Bauamtsleiter Michael Carbanje. Das sind vier Wochen später, als ursprünglich geplant. Gehakt hat es beim Zeitplan an der Statik. Ursprünglich sollte die Bodenplatte am 15. Februar fertig sein. Dadurch, dass der Laubengang, also die außenliegenden Zugänge zu den einzelnen Wohnungen, aus Beton und nicht wie ursprünglich geplant, aus Stahl sein sollte, musste die Statik neu berechnet werden. Dies war ursächlich

Erfolgstrainer Lopez bleibt in Heelden

triner-neuzugänge_2016
Joaquim Lopes wird auch in der kommenden Saison die 1. Seniorenmannschaft des 1. FC Heelden trainieren. Das teilte der Verein heute mit. "Wir freuen uns sehr über die Zusage von Joaquim und möchten uns ganz herzlich für seine wirklich gute Arbeit in den letzten Jahren bedanken, die momentane Tabellensituation unserer 1. Manschaft spricht da für sich", heißt es in der Meldung.   Gleichzeitig kann der Verein einige Neuzugänge für die kommende Saison vermelden. Dies sind Jonas Boland (vom SV Biemenhorst,

Prinzenwiegen mit Überraschungen

Das Kinderprinzenpaar Jule und Paul brachten zusammen 88,76 kg auf die Waage.
Was mal klein anfing, wird immer mehr zur karnevalistischen Party. Das Prinzenaufwiegen im Saal der Gaststätte Langenhorst forderte viele Schweißtropfen beim Elferrat und der Tanzgarde, überraschenden Besuch der Heeldener Wurstjäger und einiger Prinzenpaare der letzten Jahre, musikalische Einlagen des Loikumer Blasorchesters und eine hitverdächtige Einlage von Andre Kresken. Nach der Begrüßung durch die beiden Präsidenten Christoph Kock und Nicki Feldhaus hatten die Kleinsten ihren großen Auftritt. Die Minigarde bekam aufgrund ihrer tollen Aufführung dann auch die erste Rakete. Danach musste

Westfalia-Jugendturnier in der Halle am Stromberg

titel_720x365
Das alljährlich stattfindende Jugenturnier von Westfalia Anholt um den Voba-Cup war auch in diesem Jahr wieder eine Mammutveranstaltung über zwei Tage. Am Samstag endete der erste Tag gegen 21:30 Uhr, die letzte Schlusssirene am Sonntag ertönte am frühen Abend. Insgesamt 44 Mannschaften aus 22 Vereinen erzielten 287 Tore. Von den Bambinis bis zur A-Jugend waren alle Altersklassen vertreten. Mit dabei waren neben dem Gastgeber auch die JSG Isselburg/Heelden und der FC Heelden, sowie der VfL Rhede, TuB Bocholt, GSV Suderwick,

Lachen bis der Arzt kommt

titel_720x365
Drei Monate proben...proben... und noch mal proben. Es war Intensivarbeit. Und das nach Feierabend oder vor der Nachtschicht. Am gestrigen Samstag war nun die Premiere der Heeldener Laienspielschar mit dem Stück "Ein Mädchen muss her". Und die Darsteller lösten bei den mehr als 200 Besuchern in der Wertherbrucher Bürgerhalle wahre Lachsalven aus. Im Mittelpunkt die Familien Schlumberger und Bummel. Die jeweiligen Ehefrauen sind Schwestern und betrauern den Tod einer dritten und eher ungeliebten Schwester. Das Stück schildert die Problematik um

Nein zum Radweg – Ja zum Breitband

logo_1_titel_720x400
  „Es gibt sinnvolleres als einen teuren Radschnellweg“, erklärt FDP-Fraktionschef Kevin Schneider zum Vorhaben, einen Radweg von Anholt bis Velen zu bauen. In einer Pressemitteilung erläuterte Schneider die Gründe für die Ablehnung des Projektes. Das "Regio.Velo-Projekt", eine 46 km lange Strecke, wird rund 42 Millionen Euro kosten und soll zu einem großen Teil vom Land NRW, aber anteilsmäßig auch von Isselburg finanziert werden. Breitbandausbau muss Vorrang haben Die FDP sieht die Priorität der Investitionen nicht in dem geplanten Radweg, sondern viel mehr

VKF Renzel ehrt langjährige Mitarbeiter

IMG_9828_0081_titel
Die VKF Renzel konnte in der vergangenen Woche im Restaurant Langenhorst langjährige Mitglieder ehren und gleichzeitig erfolgreiche Auszubildende auszeichnen. Die Geschäftsführer Heinz Renzel, Ansgar Hügging und Joachim Ostendorf ließ es sich nicht nehmen, dies persönlich zu tun. Insgesamt wurden sieben Mitarbeiter für ihre 20-jährige Firmentreue geehrt. Sechsmal mehr, nämlich 42 Mitarbeiter sind seit mittlerweile 10 Jahre dabei. Geehrt wurden die Jubilare nach Abteilungszugehörigkeit. "Das  so viele Mitarbeiter uns bereits über einen so langen Zeitraum die Treue halten, sehen wir nicht als selbstverständlich

Adventsmärkte

adventskerzen_website
Drei Advents-, bzw. Weihnachtsveranstaltungen in drei Stadtteilen. Den Anfang macht Isselburg am Freitag, dem 27. November. Es folgen Heelden am Samstag, 28.11. und Anholt am Sonntag, dem 29. November. Und das Schöne ist, dass alle drei Veranstaltungen ihr eigenes Konzept und ihren eigenen Charme haben. Der Isselburger Adventabend hat schon Tradition Der Isselburger Adventabend startet am kommenden Freitag um 16:30 Uhr. Und da stehen zunächst die Kinder im Mittelpunkt. Denn es gibt, wie in den letzten Jahren auch, eine Schuhaktion.

Drei Verletzte bei Auffahrunfall

Archivfoto IL
  Am Montag Abend kam es gegen 18:20 Uhr in Heelden an der Kreuzung B67/Dekkers Waide zu einem Auffahrunfall. Hierbei wurden drei Personen leicht verletzt. Ein 19-jähriger Autofahrer aus Emmerich befuhr die B67 von Rees kommend in Richtung Bocholt. Vor der Kreuzung Dekkers Waide bemerkte er die verkehrsbedingt vor der roten Ampel wartenden Fahrzeuge zu spät und fuhr auf den Wagen einer 19-jährigen Autofahrerin aus Rees auf. Durch die Wucht des Aufpralls schob er deren Wagen gegen einen weiteren Pkw, der von

Drei Veranstaltungen am ersten Adventwochenende

weihnachtsbaum
Das letzte November-Wochenende läutet endgültig die Adventszeit ein. Dann stehen in Isselburg, Heelden und Anholt auch die drei mittlerweile etablierten Adventsveranstaltungen an.  Schuhe und Gemütlichkeit stehen in Isselburg im Mittelpunkt Den Anfang macht am Freitag (27.11.) Isselburg mit dem Glühweinabend. Im Mittelpunkt steht da vor allem für die Kinder die Schuhaktion. Einige Tage vorher können die Kinder einen Schuh in einem der teilnehmenden Geschäfte abgeben, den sie dann mit allerlei weihnachtlichen Leckereien gefüllt, am Freitag wieder abholen können. Allerdings ist suchen angesagt, denn die

Lange Wochenenden, aber kaum Brückentage

urlaub_frei_brueckentag
Schon im diesem Jahr gab es kaum "Brückentage". Dies setzt sich auch 2016 fort. Lediglich Himmelfahrt (5.5.) und Fronleichnam (26.5.), fallen auf einen Donnerstag. Da bietet sich der Freitag als Brückentag an. Allerheiligen fällt 2016 arbeitnehmerfreundlich auf einen Dienstag, so dass dann der Montag auch ein idealer Urlaubstag wäre. Aber das war es dann auch schon mit den Brückentagen. Geschenkte lange Wochenenden sind nur direkt nach dem Jahreswechsel (1.1. fällt auf Freitag), zu Ostern und Pfingsten und natürlich zu Weihnachten möglich.

Radweg von Heelden nach Empel – FDP startet Anfrage

logo_1_klein_titel
Der Bau eines Radwegs von Heelden nach Empel ist in den politischen Gremien schon lange ein Thema. Passiert ist jedoch bisher nichts. Radfahrer müssen den gefährlichen Weg entlang der B67 nehmen, um mit dem Fahrrad nach Empel zu fahren. Nun startet die Isselburger FDP eine neue Initiative. Der Fraktionsvorsitzende Kevin Schneider hat die FDP-Landtagsabgeordneten Christof Rasche und Karlheinz Busen gebeten, eine Kleine Anfrage an die Landesregierung zu richten. "Der Radweg wird gebraucht, um mit dem Fahrrad sicher zum nächstgelegenen Bahnhof nach

Kinderkleiderbasar der Kolpingfamilie Isselburg

Archivbild IL
Am 12. September findet im neuen Pfarrzentrum am Münsterdeich von 10 bis 13 Uhr der 12. Kinderkleiderbasar der Kolpingfamilie Isselburg statt. Angeboten werden Kinderkleidung für Herbst und Winter, sowie Spielzeuge und alles für die Schwangerschaft.  Wer seine Waren auf dem Basar anbieten möchte, muss sich am 4. September mit Maren Feldhaus (02874-942036) oder Kirsten Boland (02874-900393) zwecks Ausgabe der notwendigen Etiketten in Verbindung setzen. Aus gesundheitlichen Gründen musste der Basar im März diesen Jahres abgesagt werden. Die Anbieter, die für den

Oktoberfest und Rentnerspektakel

oktoberfest_samstag045
Bayrisch geht es vom 11. bis 13. September in Heelden zu, wenn der Bürgerschützenverein Heelden in Zusammenarbeit mit der Gaststätte Langenhorst zum 6. Mal das "Isselburger Oktoberfest" veranstaltet. Das Oktoberfest im Zelt vor der Gaststätte Langenhorst hat eigentlich nur ein Motto: "Party, Party und nochmals Party". Und das Ganze dann mit zünftigem Essen und Trinken nach bayrischer Art, sowie mit den Wülfershäuser Musikanten, die schon im vergangenen Jahr musikalisch das Zelt aufmischten. All inclusive am Freitag Für Freitag gilt "All Inclusive".

Heeldener Bürger sind nicht glücklich über Flüchtlingsstandort

Archivfoto: Frithjof Nowakewitz
Das die politischen Parteien und die Verwaltung bei der Heeldener Bevölkerung mit dem Ansinnen, die ausgediente Heeldener Schule als vorübergehende Flüchtlingsunterkunft zu nutzen, nicht auf ungeteilte Zustimmung stoßen würden, war zu erwarten. So gab es bei der gestrigen Bürgerversammlung in der Gaststätte Langenhorst, an der rund 100 Besucher teilnahmen, von einigen Bürgern Einwände und auch herbe Kritik. Bürgermeister Rudi Geukes und Ordnungsamtsleiter Frank Schaffeld berichteten, dass anfängliche Prognosen bezügliche der Zuweisungen von Flüchtlingen sich immer wieder als Makulatur herausgestellt hatten. Noch

Heeldener Schule soll übergangsweise zur Flüchtlingsunterkunft werden

Am kommenden Mittwoch, dem 12. August findet um 19 Uhr in der Gaststätte Langenhorst eine Bürgerversammlung statt. Bei dem einzigen Thema geht es darum, dass die ausgediente Heeldener Schule übergangsweise zur Aufnahme von Flüchtlingen dienen soll. Dies wird, so bestätigten Bürgermeister Rudi Geukes und Ordnungsamtsleiter Frank Schaffeld, keine Dauerlösung sein. Wie bereits berichtet, wird der aktuelle Standort am Klärwerk für die Unterbringung neu ankommender Flüchtlinge voraussichtlich bis Mitte Oktober Platz genug bieten. Danach soll es eine Containerlösung geben. Die Container sind

Glasfaser für Isselburg? Ja, aber nicht für alle

geukes_tanjsek_titel_klein
Nun ist es raus. Bei der heutigen Pressekonferenz hat die Deutsche Glasfaser in Person von Mirko Tanjsek das endgültigen Ergebniss der zweimal verlängerten Nachfragebündelung auf den Tisch gelegt. Das besagt, dass die Bewohner in Werth keinen Glasfaseranschluss bekommen. Hier wurde mit 32 Prozent die 40-Prozent-Marke deutlich nicht erreicht. In Isselburg werden sich viele Haushalte über einen Anschluss freuen können. Aber eben nicht alle. In Isselburg haben sich insgesamt 38 Prozent der anschließbaren Haushalte für das schnelle Internet via Glasfaser entschieden.

Halbzeit bei den Isselburger Ferienspielen

IMG_3162_titel
Am vergangenen Montag begannen die Isselburger Ferienspiele, zu denen sich 53 Kinder aus allen Stadtteilen angemeldet hatten. Nach der Auftaktveranstaltung am Montag und dem leider etwas verregneten Ausflug nach Wuppertal am Dienstag, stand heute in der Sporthalle am Stromberg der Tag unter dem Motto "Der Spaß geht weiter". Mit dabei war auch Bürgermeister Rudi Geukes, der versuchte, den jungen Teilnehmern die ersten Schritte mit dem Tennisschläger und dem gelben Filzball zu vermitteln. An anderen Stellen in der Halle ging es darum, einen

SV Werth ist neuer Stadtmeister

stadtmeister_2015_siegerehrung_werth_titel_klein
Am vergangenen Mittwoch startete die Stadtmeisterschaft. Hierbei trotzte der SuS Isselburg nach einem 0:2 Rückstand dem SV Werth noch ein 2:2 ab. Westfalia Anholt gewann standesgemäß gegen den FC Heelden mit 3:1. Am heutigen Samstag fanden die restlichen vier Spiele statt. Hierbei schlug zu Beginn der FC Heelden den Gastgeber SuS Isselburg 1:0. Die Vorentscheidung um die Meisterschaft fand dann im zweiten Spiel des heutigen Tages statt. Der SV Werth besiegte Westfalia Anholt nach 0:1 Rückstand noch mit 2:1. Nach

SuS und der FCH bilden auch im Seniorenbereich eine Spielgemeinschaft

fussball_titel_klein
Was beim SuS Isselburg und dem FC Heelden in der Jugendabteilung bereits Normalität ist, gilt aktuell zu Beginn dieser Saison auch im Seniorenbereich. Die beiden Vereine bilden jetzt auch mit den jeweiligen Zweitvertretungen eine Spielgemeinschaft in der Kreisliga C. Ludger Bonnes und Jörg Benning vom FC Heelden, sowie Olaf Biermann und Christoph Angenendt vom SuS Isselburg erklärten in einem Gespräch mit IL den Weg von der ersten Idee bis hin zur Verwirklichung. Die ersten Gedankengänge in diese Richtung kamen beim SuS

Ganz spontan einen E-Roller gewonnen

e-roller-gewinnerin_bearbeitet-1
Beim heutigen "Tag der offenen Tür" von e.comfort-mobile war es nicht so, dass nun tausende Menschen das Gelände der Firma in Heelden an der Bocholter Straße gestürmt hätten. Aufgrund der hohen Temperaturen war das auch nicht wirklich zu erwarten. Unter den Besuchern war auch Karin Winkels aus Ulft/NL. Allerdings brauchte sie einen gewissen Anstoß, um nach Heelden zu kommen. Für die Initialzündung sorgte das Internetradio DinxperFM. Wie der Name schon fast sagt, hat der Sender seinen Sitz in Dinxperlo. Mit Interviews und

Bürgermeister appelliert an Glasfaserzauderer

geukes_bm_bericht
Nach dem Isselburg mit 37 und Wert mit 31 Prozent ziemlich nah an die erforderlichen 40 Prozent gekommen sind, hat die Deutsche Glasfaser die Frist, die eigentlich am 20. Juni abgelaufen ist, noch einmal verlängert. In einem Brief an alle Haushalte hat nun auch Bürgermeister Rudi Geukes an die Bürger appelliert, die sich noch nicht für das schnelle Internet entschieden haben, diese letzte Chance für den eigenen Breitbandanschluss zu nutzen. "Nutzen Sie jetzt noch Ihre Chance, sich zu informieren und mit

Breitband für den ländlichen Raum

Gilt Turbopower zukünftig auch für die Internetgeschwindigkeit in Isselburg?
Heute fand in Dülmen eine Veranstaltung statt, die die Breitbandversorgung für den ländlichen Raum zum Thema hatte. Zahlreiche Referenten machten deutlich, dass eine Kommune ohne Breitbandversorgung auf Dauer keine Zukunft hat. Die Breitbandverkabelung ist heute Standortfaktor Nummer Eins, noch vor Verkehrsanbindungen, Grund- und Gewerbesteuer oder Strompreise. Es ist unstrittig, dass aufgrund heutiger Arbeitsweisen mit Computer und hochentwickelten Maschinen nur eine Glasfaserverkabelung das Datenvolumen und die erforderliche Datengeschwindigkeit bewältigen kann. Unternehmen, die diese Struktur in ihrer Kommune in absehbarer Zeit nicht vorfinden,

Zwei Vereine unter einem Dach

IMG_0693_titel
"Wir hatten Visionen, gute Ansätze, wir hatten Mut, kein Geld, aber viel vor!" So beschrieb gestern Heinz Streuff die Entstehung des Vereinsheims des FC Heelden, die Weiterentwicklung bis hin zur jetzigen Fertigstellung und Einweihung der erweiterten Umkleideräume, sowie den Bau des Schießstandes für den Bürgerschützenverein. Zu dieser Feier hatten sich die beiden Vereine mit den benachbarten Fußball- und Schützenvereinen natürlich auch viele Gäste eingeladen. Mit der Fertigstellung und der Einweihung wurde jetzt ein Projekt abgeschlossen, das eigentlich schon 1989 mit den Planungen

Michael Hakvoort ist neuer Schützenkönig in Heelden

könig_heelden_hakvoort_titel
Heelden hat seit gestern, 21:23 Uhr einen neuen Schützenkönig. Mit dem 65. Schuss auf den Rumpf beendete Michael Hakvoort (49 u. Elektrotechniker) das Königsschießen. Seine Königin ist die 46-jährige Verena Lackermann (Hausfrau). Die beiden sind damit Nachfolger von Philip Heimann und Janine Tekaat. Das Königsschießen begann gegen 21 Uhr, nachdem mit Michael Kamps (Kopf), Danny Waerder (re.Fl.), Andreas Terhorst (li.Fl.) und Christian Juchheim (Schwanz), die Preisträger feststanden. Außer Michael Hakvoort gab es mit Andre Kresken und Michael Booms noch zwei weitere Königsbewerber.

Heelden feiert Schützenfest

königspaar_1_bericht_2
In Heelden steht das kommende Wochenende und der Montag (30.5.-1.6.) ganz im Zeichen des diesjährigen Schützenfestes. Dann endet auch die Regentschaft des noch amtierenden Königspaares Philip Heimann und Janinie Tekaat. Start ist am Samstag um 17:30 Uhr beim Antreten der Schützen am Festzelt bei Langenhorst und dem Empfang des Königspaares. Anschließend erfolgt das Vogelschießen. Ab 20 Uhr sorgt dann das neue Königspaar mit der Partyband "Public Affair" für die richtige Feierstimmung. Am Sonntag beginnt der offizielle Teil um 15 Uhr mit dem

Fassanstich mit Hindernissen

IMG_9508_header
Traditionell wurde gestern die Anholter Kirmes und das Stiftungsfest des Grenzlandtambourcorps mit dem Fassanstich durch den Bürgermeister eröffnet. Bei den Vorbereitungen dazu ging aber schon ein knapper Liter des Gerstensaftes verloren. Dies lag nicht am Bürgermeister, sondern daran, dass der Zapfhahn ein gewisses Eigenleben entwickelte. Die unmittelbar Umstehenden mussten deshalb auch eine kleine Bierdusche über sich ergehen lassen. Dies hinderte Bürgermeister Rudi Geukes nicht daran, den Zapfhahn mit zwei Schlägen in die richtige Position zu bringen. Anschließend wurde fleißig gezapft.
Seite 1 von 712345...Letzte »