Tag Archives: Handball

Zey und Samplonius wurden in die HVN-Auswahl berufen

c-jugend_zey_Samplonius_bericht
Die beiden ehemaligen Spielerinnen der HSG Haldern/Mehrhoog/Isselburg Christina Zey und Jule Samplonius haben jetzt vom Handballverband Niederrhein eine Einladung zum Ländervergleichsturnier in Aachen bekommen. Gespielt wird am 17. und 18.10.2015. Beide Spielerinnen spielen seit der neuen Saison für den TV Aldekerk in der C1-Jugend in der Oberliga und haben sich jetzt nach vielen Trainingseinheiten des Handballverband Niederrhein in Solingen für den Kader des Jahrgangs 2001 qualifizieren können. Insgesamt erhielten vierzehn Mädchen eine Einladung für das Turnier, bei der die Mannschaft

Handballer stehen vor dem Aufstieg

Martin Weber (links) und Uwe Buil konnten sich über den gelungenen Saisoneinstand freuen (Archivfoto IL)
Neun Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten TuS Lintfort bei noch fünf ausstehenden Spielen. Am vergangenen Wochenende gewann die HSG in Lintfort mit 26:25 das wohl vorentscheidende Spiel. Nun können die Handballer der HSG am kommenden Sonntag in der Reeser Sporthalle am Westring beim Spiel gegen die Zweitvertretung der HSG Moerser Adler den Aufstieg in die Landesliga perfekt machen. Spielbeginn ist um 16:45 Uhr. Share

Handballer besuchen Grundschule

schulbesuch_schnupperkurs_kristina
Die Männermannschaft der HSG ist auf dem besten Weg in die Landesliga aufzusteigen. Das bedeutet aber nicht, dass der Unterbau, sprich der Handballnachwuchs, nicht weiter ergänzt werden muss. Der Besuch in die Grundschulen ist ein Weg, den die Handballer gehen. Mitte Oktober war die HSG bereits in der Isselschule, um mit den dortigen Viertklässlern im Rahmen des Sportunterrichts einen Schnupperkurs durchzuführen. Am vergangenen Montag kamen nun die Kinder der Anholter Grundschule in diesen Genuss. Und die insgesamt 18 Jungs und Mädels aus

Handbälle für die Isselschule

Foto: Privat
Bernd Neijenhuis, Abteilungsleiter der HSG Haldern-Mehrhoog-Isselburg, verbreitete gestern Morgen bei der Klasse 4b der Isselschule überaus gute Laune. Er brachte nämlich als Spende der HSG 30 Handbälle mit.  Die Bälle wurden dann im Sportunterricht mit Klassenlehrer Peter Kannengießer gleich eingesetzt. Mirjam Nehring, Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule, bedankte sich bei Neijenhuis. Der HSG-Abteilungsleiter hofft zum Einen dadurch mehr Kinder für den Ballsport allgemein und für den Handball im Besonderen zu begeistern. Vielleicht ergibt sich dadurch auch das eine oder andere neue Mitglied

Westfalia verschenkt ersten Sieg

Matthias Teronde (im roten Trikot) war heute zweifacher Torschütze (Foto: Frithjof Nowakewitz)
An diesem Wochenende gingen Fuß- und Handballer, sowie die Tischtennisspieler wieder auf Tore- und Punktejagd. Die Erfolge der heimsichen Vereine hielten sich dabei in Grenzen. Die Tischtennisspieler des SuS Isselburg mussten im dritten Spiel die dritte Niederlage einstecken. Das Spiel gegen den TTV Rees-Groin II ging in eigener Halle mit 7:9 verloren. Den Fußballern des SuS ging es in Wertherbruch nicht besser. Das Spiel dort ging mit 1:2 verloren. Einen Teilerfolg erreichte Westfalia Anholt im Heimspiel gegen BW Dingden. Das

Handballmädchen steigen in die Oberliga auf

hsg_weibl-c-news
Nun ist es perfekt. Die Handballerinnen der HSG-C-Jugend haben mit dem heutigen 20:15 Sieg gegen die DJK Adler Königshof den Aufstieg in die Oberliga geschafft.  Die HSG-Mädchen Jahrgang 2000/2001 spielen in der kommenden Saison in der Oberliga. Am letzten Spieltag der HVN-Qualifikationsrunde bezwangen die Vereinigten den Gast aus Königshof mit 20:15 (Halbzeit 11:5) recht sicher. Zu Spielbeginn begannen beide Mannschaften recht nervös und so fiel der erste Treffer auch erst in der 5. Spielminute. Doch danach wurden die HSG-Mädels in

Junge Handballerinnen der HSG wollen in die Oberliga

Die jungen Handballerinnen der HSG wollen in die Oberliga (Foto: HSG)
Drei Spiele noch, davon zwei Heimspiele, dann könnte der Traum von der Oberliga für die C-Jugend-Mädchen der HSG-HMI Wirklichkeit werden. Die Mädchen spielen in der Gruppe 3 und werden es mit dem Haaner TV, der SG Essen- Überruhr und DJK Adler Königshof zu tun bekommen Es wird nur eine Runde gespielt, so dass nach Beendigung der Gruppenphase die beiden erstplatzierten Mannschaften in der kommenden Saison in der Oberliga und die Dritt- und Viertplatzierten in der Verbandsliga spielen werden. Trainer Thomas Zey war mit der Auslosung

HSG-Handballer starten schon in die neue Saison

Christian Blümel (links) und Ole van Alst (rechts) sind zwei Neuzugänge, die das Team von Martin Weber (mitte) auf der rechten Angriffseite verstärken sollen (Foto: Frithjof Nowakewitz)
Nicht alles, aber vieles ist ab sofort bei der Handballspielgemeinschaft anders als bisher. Die Saison 2013/2014 ist seit sechs Wochen beendet. Aber hier bewahrheitet sich der Spruch, dass nach der Saison vor der Saison ist. Und die Spielzeit 2014/2015 hat bei der HSG schon jetzt begonnen. Was genau hat sich denn nun bei den Handballern geändert? Zunächst mal hat nun Trainer Martin Weber als Nachfolger von Rolf Paschmann das Sagen. Ein Neuling ist Weber nicht. Als Trainer nicht, aber auch

Handballer unterliegen dem Spitzenreiter deutlich

hsg_dinslaken_titel
“Man kann gegen den Spitzenreiter verlieren, aber eben nicht so”, erklärte der leicht gefrustete Uwe Buil nach dem heutigen Spiel der HSG-Handballer gegen die Zweitvertretung vom MTV Dinslaken. In der Sporthalle am Reeser Schulzentrum hatte das Team von Rolf Paschmann gegen den Aufstiegskandidaten nicht viel zu bestellen. Die HSG-Mannschaft führte im ganzen Spiel nur ein einziges Mal, nämlich beim 1:0. Danach übernahm der Tabellenführer das Kommando und führte ständig. Die Gäste nutzten jeden Angriff zum Torerfolg. Die HSG-Mannen hingegen hatten

HSG gewinnt und präsentiert seinen neuen Trainer

hsg_gespraech_20120203_ 035_bericht
Die Handballer der HSG-HMI haben ihr Heimspiel am heutigen Nachmittag mit 35:30 gegen den um einen Platz besser positionierten SV Friedrichsfeld gewonnen. Das ist die eine gute Nachricht. Die zweite ist die, dass das Gespann um Uwe Buil und Frank Nehling (Foto) heute den Nachfolger des zum Saisonende scheidenden Trainers Rolf Paschmann bekannt geben konnten. Wobei der Neue ja eigentlich kein neuer ist. Denn mit Martin Weber kommt ein alter Bekannter zur HSG. Weber der vor einigen Jahren bereits die
« Older Entries