Schützenverein Werth ehrt langjährige Mitglieder

Traditionell findet am Schützenfest-Sonntag in Werth ein Frühschoppen statt, bei dem das Isselburger Blasorchester und das Werther Tambourcorps für die musikalische Unterhaltung sorgen. Im Verlauf des Frühschoppens werden auch die langjährigen Mitglieder geehrt. Heute waren es gleich 17 Mitglieder, die für ihre Vereinstreue ausgezeichnet wurden.

Ehrungen im Einzelnen:

25 Jahre: Detlef Boland, Klaus Boland, Markus Berning, Olaf Kempka, Friedel Weck

40 Jahre: Wilfried Brand, Heinz Hammacher, Wilhelm Hösing, Hans-Joachim Katemann, Rolf Krause, Horst Möller, Gerhard Schnieder, Stefan Boland

50 Jahre: Reinhold Pries, Werner Opitz, Paus Giesing, Norbert Arping

Einen besonderen Dank richtete Präsident Helmut Schneider an Johann Radstaak und seine Frau Christel. Beide engagieren sich seit fast 30 Jahre im Schützenverein. "Ohne solche Menschen wie euch, könnte unserer Verein überhaupt nicht bestehen", erklärte Schneider.