Und da gab es noch...

132 Anholter schützen nahmen am Kompanieschießen teil

An zwei Wochenenden, nämlich am 23. und 24., sowie am 29. und 30 Oktober ging es auf der Schießanlage der Anholter Sportschützen um Ringe und Pokale. An diesen Tagen veranstaltete der Bürgerschützenverein Anholt sein Kompanieschießen. Die erste, zweite und dritte Kompanie, sowie die Offiziere ermittelten die besten Schützen. Wie Geschäftsführer Frank Hertog mitteilt, werden die Auszeichnungen bei der nächsten Jahreshauptversammlung vorgenommen. Diese findet im Frühjahr 2011 statt.  Insgesamt kam es zu folgenden Ergebnissen:   Kompaniewertung 1 2. Kompanie 39 Teilnehmer = 7.279

Stefan Hetkamp legt sein Amt als Major der Isselburger Schützen nieder

Wie der Präsident des Isselburger Schützenvereins,  Paul Krusen schriftlich mitteilt, hat Stefan Hetkamp sein Amt als Major mit sofortiger Wirkung niedergelegt. In der Mitteilung heißt es, dass Hetkamp aus persönlichen Gründen nicht mehr in der Lage ist, das Amt auszuüben. Genaue Gründe sind nicht angegeben. Hetkamp selbst war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. "Der Vorstand und auch der Offizierscorps haben diesen Rücktritt mit bedauern aufgenommen. Für den über viele Jahre erbrachten ehrenamtlichen Einsatz bedankt sich der Isselburger Schützenverein recht herzlich bei Stefan Hetkamp",

Bürger fragen – Politiker antworten

Gestern fand im großen Pfarrsaal die alljährliche Veranstaltung "Bürger fragen - Politiker antworten" statt, die von der KAB-Isselburg ausgerichtet wird. In ihr sollen Bürgermeister Adolf Radstaak, sowie die Fraktionsvorsitzenden der im Rat vertretenen Parteien Rede und Antwort stehen. Dieter Ueffing (KAB) begrüßte zunächst die Anwesenden und übergab dann das Wort an den Moderator Heinz Enk. Zuerst sollten in einer Art "Aufwärmrunde" die Politiker einige Worte zum zurückliegenden Jahr sagen. Bürgermeister Radstaak begann zunächst mit einer Schelte an den Fraktionsvorsitzenden der

Entlassjahrgang 1952 der Volksschule Isselburg traf sich zum Klassentreffen

Roswitha Tebeck hat ihren Lebensmittelpunkt in Portugal. Aber zum Klassentreffen kommt sie immer wieder in ihre alte Heimat nach Isselburg. So auch diesmal. Am vergangenen Samstag trafen sich die ehemaligen Schüler und Schülerinnen des Entlassungsjahrgang 1952 aus der Volksschule Isselburg zu einem Klassentreffen in der Gaststätte Langenhorst. Der überwiegende Teil der Ehemaligen wohnt in Isselburg, oder der näheren Umgebung. Die Ausnahme ist eben Roswitha Tebeck, die aber jedem Klassentreffen entgegen fiebert, um alte Freunde zu treffen und das Neuste aus

Die Kolpingsfamilie lädt zum Basar

Am Sonntag, dem 21. November, findet von 9:30 bis 17 Uhr im kleinen und großen Pfarrsaal am Münsterdeich der Kolping-Basar 2010 statt. Die Kolpingsfamilie bietet Advents- und Weihnachtsartikel an. Ab 9:30 Uhr wird ein reichhaltiges Frühstück angeboten und ab 14 Uhr sorgen Kaffee und Kuchen für weitere kullinarische Genüsse. Zudem bietet eine Tombola die Möglichkeit, einen schönen Gewinn mit nach Hause zu nehmen. Wie Irene Löhrmann und Traudel Feldhaus ankündigen, ist der Reinerlös des Basars ist für die Missionsarbeit in Namibia bestimmt. Share

Bernd und Sigrid Tiemeßen aus Vehlingen regieren die Isselburger Narrenschar

Das Rätselraten hat ein Ende. Das neue Prinzenpaar des Isselburger Kolpingskarneval sind Bernd II. (Tiemeßen) und seine Frau Sigrid I. aus Vehlingen. Das Bernd Tiemeßen Beamter ist, wissen sicherlich nicht die meisten Leute. Viele kennen ihn aber als Tambourmajor beim Vehlinger Tambourcorps. Seine Frau Sigrid ist mit Haushalt, Mann und zwei Kinder eine voll ausgelastete Familienmanagerin. Beide freuten sich sozusagen ein "Loch in den Bauch", als der Gedanke durch die Präsidenten Christoph Kock und Niki Feldhaus an sie herangetragen wurde. Und was

Offizielle Übergabe des neuen Fahrzeugs an den Löschzug Isselburg

Heute fand am Feuerwehrgerätehaus am Münsterdeich die offizielle Inbetriebnahme des neuen  HLF 20/16 (Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug) für die Feuerwehr Isselburg statt. Das Fahrzeug befindet sich bereits seit Anfang Juli in Isselburg, war jedoch wegen diverse Um- und Anbauten bisher nur bedingt einsetzbar. Die Planung, mit der sich hauptsächlich Philipp van Hummel, Peter Exo und Michael Bonnes  beschäftigten, hat ungefähr 2 1/2 Jahre gedauert. Die drei planten die Ausstattung und standen diesbezüglich auch immer mit dem Hersteller in Verbindung. Für ihre Mühen erhielten die drei

Das Publikum freute sich über ein tolles Programm und fünf Besucher über tolle Preise

Alle zwei Jahre gibt es den Sportlerball, der vom Stadtsportverband ausgerichtet wird. Dieser Zwei-Jahres-Rhytmus ist auch gut, denn nicht jedes Jahr könnte man solch ein exclusives Programm auf die Beine stellen, wie das Rudi Geukes und seine Helfer gestern wieder gemacht haben. Spaß, Akkrobatik, Rhytmische Sportgymnastik, eine nie langweilige Moderation und nicht zuletzt attraktive Preise bei der Verlosung - es stimmte eben alles. Da die Programmpunkte sehr gut aufgeteilt waren, hatte man nie das Gefühl, das die, um die es

Fußballspiele in Werth, Heelden und Anholt fallen aus – SuS verliert in Brünen

Heute gibt es auf den Isselburger Fußballplätzen keine Spiele. Aufgrund der starken Regenfälle sind die Spiele SV Werth gegen GW Lankern, Westfalia Anholt gegen PSV Wesel und FC Heelden gegen TuB Bocholt III abgesagt worden. Lediglich das Auswärtsspiel vom SuS Isselburg beim SV Brünen wurde ausgetragen. Leider gab es für den SuS auch in Brünen nichts zu gewinnen. Die Mannschaft unterlag 0:3 und nähert sich mit großen Schritten der Abstiegszone Share

Festakt anlässlich des 50-jährigen Firmenjubiläums der Firma Brandkamp

Feierlich ging es gestern im festlich geschmückten Treibhaus der Firma Jungpflanzen Brandkamp zu. Kunden, Partner, Mitarbeiter und zahlreiche Ehrengäste hatten sich eingefunden, um gemeinsam mit der Familie Brandkamp das 50-jährige Bestehen des Unternehmens zu feiern. Den Besuchern bot sich am Eingang eine ungeahnte Farbenpracht. Blumeninseln in vielerlei Farben, eine mit einem geschmückten Oldtimer, entlockten den Besuchern viele Komplimente. Eigentlich gibt es solch eine Farbenpracht in den Treibhäusern der Firma Brandkamp nicht, denn die Chrysanthemenpflanzen gehen dann zum Kunden, wenn sie noch

Fabeland erhält Förderung für den Ausbau der U3-Betreuung

Sieben Kindertageseinrichtungen aus dem Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes (alle Städte und Gemeinden im Kreisgebiet bis auf Ahaus, Bocholt, Borken und Gronau) können jetzt wie geplant den Ausbau der U3-Betreuung vorantreiben. Dafür hat das Land rund 790.000 Euro bewilligt.  "Damit haben diese Einrichtungen nach dem Förderstopp kurz vor den Sommerferien Planungssicherheit", erklärt Norbert Wiemer als zuständiger Fachabteilungsleiter im Kreisjugendamt. Im Juni hatte das Land NRW ohne vorherige Ankündigung die Finanzierung des U3-Ausbaus gestoppt. Von dieser Regelung profitiert auch die Betriebs-Kita Fabeland der Firma Renzel,

Am 10. November findet der St. Martins-Zug in Anholt statt

Der Anholter Heimatverein veranstaltet am kommenden Mittwoch wieder den St.Martins - Umzug der Anholter Kinder. Der Zug beginnt um 17:30 Uhr an der Grundschule. Von dort geht’s zum Platz an der Schneidkuhle, wo die Martinslegende vorgetragen wird. Anschließend ziehen die Kinder, angeführt vom Vorstand des Heimatvereins und begleitet vom Tambourkorps und der Bläsergruppe des Isselburger Blasorchsters, durch Anholt über die Adolf Donders-Allee, Markt, Steinweg, Eiermarkt, Gendringer Straße, Am Mühlenberg zurück zur Schneidkuhle. Die Vorbereitungen für den Zug haben längst begonnen.

Silvesterparty in der Bürgerhalle Herzebocholt

Es sind nicht mal mehr zwei Monate, dann wird der Jahreswechsel gefeiert. Die Frage ist, wo man das tut. Eine Möglichkeit bietet Manfred Brizius, Besitzer der Gaststätte "Zum Pitt" in Suderwick. Er veranstaltet am 31. Dezember 2010 in der Bürgerhalle in Herzebocholt eine Silvesterparty mit allem, was dazu gehört. Ein reichhaltiges Buffet, Getränke in großer Auswahl und Musik zum Abfeiern vom VGER-Disco-Team sorgen für eine Gute-Laune-Atmosphäre. Und das Schöne ist, dass es auch noch etwas zu gewinnen gibt. Wer ein bisschen Glück hat, kann einen nagelneuen

Kindertheater in der Mehrzweckhalle

Im vergangenen Jahr gastierten die "Bremer Stadtmusikanten" in der Anholter Mehrzweckhalle. Auch in diesemJahr bieten die Grenzlandlaienspieler Anholt wieder ein Kindertheater an. Die Theatergruppe „die kulisse“ der Stiftung Bahn-Sozialwerk  zeigt das Märchen "Des Kaisers neue Kleider".   „Es lebte einmal in einem anderen Land ein Kaiser. Der war eitel und hochnäsig und kannte kein größeres Glück, als sich ständig in neuen Kleidern zu zeigen. Als sich eines Tages ein wichtiger Besucher aus Afrikanien ankündigte, verlangte der Kaiser sogar ein Gewand aus echtem Löwenfell und

DRK ehrt verdiente Blutspender

Der DRK-Ortsverein Isselburg hatte gestern seine verdienten Blutspender in das Restaurant Krasemann in Werth eingeladen, um ihnen für 25, 50, 75, und 100-maliges Blutspenden zu danken. Von den 42 zu Ehrenden kamen 17 aus Isselburg, 2 aus Hamminkeln und 23 Spender aus Bocholt. Zu Beginn begrüßte die Vorsitzende des Ortsvereins, Dr. Stefanie Krause (unteres Foto rechts) die Anwesenden und dankte den Spendern und ehrenamtlichen Helfern für ihr Engagement. Anschließend referierte sie über die Notwendigkeit der Blutspenden und die Zusammensetzung des Blutes.

Mitgliederversammlung beim DRK-Ortsverband Isselburg

Am Sonntag, dem 21. November findet im kath. Pfarrheim in Anholt, Steinweg 6, um 10:30 Uhr die diesjährige Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Isselburg statt. Neben den Jahresberichten der einzelnen Zuständigkeiten und der Finanzen, stehen auch Ehrungen auf der Tagesordnung. Ein weiteres Thema ist der Beschluss über die Gründung einer gemeinsamen Kindertagesstätten-GmbH mit dem DRK-Ortsverein Rhede. Vor der eigentlichen Versammlung treffen sich die Ortsvereins-Mitglieder um 9:30 Uhr zum gemeinsamen Frühstück. (Foto: Archivfoto) Share

Rathaus Werth – Bürgerversammlung am 30. November

Wie berichtet, soll das Rathaus in Werth durch die Stadt an einen privaten Investor verkauft werden. Ziel ist es, das historische Gebäude zu erhalten und einer neuen Nutzung zuzuführen. Dies kann die Stadt aufgrund der notwendigen finanziellen Aufwendungen nicht realisieren. In der Pressemitteilung der Stadt heißt es, dass sich im Rahmen der bisherigen Diskussionen und Ausschreibungen mehrere Interessenten angeboten haben, diese Ziele durch Kauf und Nutzung des Gebäudes zu erreichen. In einer Bürgerversammlung, die am Dienstag, 30. November um 19

Fünf Musikschulen – Ein Programm

Musik verbindet. Das bewiesen am vergangenen Sonntag die Musikschulen aus Dormagen, Bottrop, Mülheim/Ruhr, Dinslaken und Bocholt-Isselburg-Rhede. Wie Christina Taczyk von der Musikschule Bocholt erzählte, treffen sich die Akkordeon-Musiker aus den fünf Musikschulen regelmäßig zu Workshops. Zum Abschluss dieser Übungskreise gibt es dann einen gemeinsamen Auftritt, der am Sonntag im PZ der Verbundschule stattfand. So zeigten im Verlaufe der Veranstaltung mehr als fünfzig kleine und größere Akkordeonspieler ihr Können. Die Leitung der einzelnen Auftritte lag bei Ruthilde Holzenkamp (Dormagen), Andreas Trenk (Bottrop), Bianca und Johannes

Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Isselschule

Am vergangenen Donnerstag, dem 28. Oktober, fand in den Räumen der Isselschule die Jahreshauptversammlung des dortigen Fördervereins statt. Neben den Berichten des Vorstandes und der Kassenprüfer standen auch Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung. Der Vorstand berichtete zunächst über die Aktivitäten aus 2009 und den abgelaufenen Monaten 2010. Neben der Organisation verschiedener Klassenfahrten waren das in der Hauptsache die Errichtung der Weidenkuppel, sowie der Schulweihnachtsmarkt und die Beteiligung am Stadtfest im Juli 2010. Anschließend verlas Kassenwart Hilmar Müller den Bericht über

Erntedankfrühschoppen der CDU

Am Sonntag, den 24. Oktober veranstaltete der CDU Stadtverband Isselburg eine Mitgliederversammlung in Form eines Erntedankfrühschoppen. Zahlreiche Mitglieder und Gäste nutzten die Gelegenheit mit dem Bundestagsabgeordneten Johannes Röring und dem Landtagsabgeordneten Hendrik Wüst sowie den CDU-Mitgliedern im Kreistag und im Stadtrat Gespräche in privater Atmosphäre zu führen. Der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Gühnen (Foto) eröffnete die Veranstaltung mit wenigen Worten über das neue Format dieser Mitgliederversammlung und auch die Abgeordneten Wüst und Röring fassten sich bei Ihren Begrüßungsworten sehr kurz, so das viel Zeit

Karnevalssession startet im Elisabeth-Haus

Der Kolping Elferrat lädt am kommenden Sonntag, dem 7. November um 15 Uhr alle Närrinnen und Narren zur diesjährigen Prinzenproklamation in das St. Elisabeth-Haus ein. Einlass ist ab 14:30 Uhr. Die Frauen des Elferrates haben für Kaffee, Kuchen und Getränke gesorgt. Der Elferrat stellt das neue Prinzen- und Kinderprinzenpaar, sowie das Karnevalsmotto 2010/2011 vor. Das noch amtierende Prinzenpaar Andre II. Kresken und Ina I. Schneider (Bildmitte) übergeben die karnevalistischen Insignien. Wie der Elferrat-Pressesprecher Christian Schweckhortst mitteilt, werdne die Mini-Garde, die Tanzgarde, und

Weihnachtsbäume leuchten auch in Anholt

Einen Weihnachtsmarkt, wie ihn die Anholter seit Jahren kennen, wird es in diesem Jahr nicht geben. Wie berichtet, sah sich der Veranstalter des Weihnachtsmarktes, der Anholter Heimatverein, nicht mehr in der Lage, die Veranstaltung in der bisherigen Form zu organisieren. Nun wird es am 28. November, das ist der erste Advent, einen verkaufsoffenen Sonntag geben, der ganz im Sinn der Vorweihnachtszeit gestaltet werden soll. Die Organisation hat der Verein "Isselburg activ Marketing" übernommen. An diesem verkaufsoffenen Sonntag werden fast alle

Halloween in der Anholter Schweiz

Nachdem am Samstag die Kinder in der Anholter Schweiz beim Halloween ihren Spaß hatten, war der Park gestern für die Erwachsenen gruselig geschmückt. Und wieder hatten viele Besucher den Weg in den Biotop-Park gefunden. Parkchefin Monika Westerhoff-Boland jedenfalls war mit den Besucherzahlen an den beiden Tagen sehr zufrieden. Nach den Anspannungen während der wochenlangen Vorbereitungszeit, konnte sie jedenfalls gestern schon wieder lachen. Viele Helfer hatten für ein tolles Ambiente gesorgt und versorgten die Besucher an den beiden Tagen mit zahlreichen Köstlichkeiten,

Halloween für Kinder

Gestern ging es schon etwas gruselig zu im Park der Anholter Schweiz. Beim "Kinderhalloween" sah man kleine Hexen, Gespenster, einen Friedhof auf einer Parkinsel, ein Piratenboot und viele andere gruselige Gestalten. Manche hingen sogar in den Bäumen. Beim Betrachten der Bilder in der Fotogalerie kann man sich ein wenig in das schaurige Ambiente versetzen. Share

Verkehrsunfall fordert zwei Schwerverletzte

Am Freitag befuhr ein 30-jähriger Pkw-Fahrer aus Isselburg gegen 16.50 Uhr die Suderwicker Straße in Richtung Werth. Ca. 250 m nördlich der Liederner Straße kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum und mit der Front gegen einen Gartenzaun. Der Pkw-Fahrer und seine 25-jährige Ehefrau, die hinter ihm saß, wurden schwer verletzt. Die 25-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Duisburger Klinik geflogen, ihr Ehemann wird  im Bocholter Krankenhaus behandelt. Der 56

Hauseigentümern steht Dichtigkeitsprüfung der Abwasserleitung ins Haus

Das Landeswassergesetzt (LGW) in Nordrhein-Westfalen sieht vor, dass in Abständen von 20 Jahren die Abwasserleitungen von privaten Haushalten auf Dichtigkeit zu überprüfen sind. Dies hat im konkreten Fall bis zum 31. Dezember 2015 zu geschehen. Allerdings haben die Kommunen die Möglichkeit, abweichende Prüfungsfristen festzulegen. Hiervon hat die Stadt Isselburg Gebrauch gemacht. Alle Abwasserleitungen, in denen häusliches oder gewerbliches Abwasser gesammelt oder fortgeleitet wird, sind zu prüfen. Gemeint sind alle Hausanschlussleitungen von der Grundstücksgrenze bis zum Gebäude. Ausgenommen hiervon sind lediglich

Ist LTE der ersehnte Heilsbringer für das ländliche Gebiet?

Fast jeder weiß, was DSL ist. Aber was ist LTE? Hierbei handelt es sich um eine Mobilfunktechnik, die enorme Leistungsfähigkeit und zahlreiche Vorteile gegenüber dem herkömmlichen DSL bietet. 100 MBit/s Downloadrate und mehr sind dank LTE in naher Zukunft realisierbar. LTE (Long Term Evolution) wird auch als „das mobile VDSL“ bezeichnet. Letzteres ist eine Nachfolgetechnologie des beliebten „DSL“ und bietet ebenfalls Datenübertragungsraten von 50-100 MBit/s. Nun ist DSL in fast jedem Haushalt vertreten. Wer einen Computer mit Internetanschluss hat, servt in

Party Sisters – Mitreißend – Schrill – Authentisch

Witzig, stimmgewaltig und unheimlich temperamentvoll – so stellt sich die neue Liveshow PARTY SISTERS dem deutschen Publikum jetzt vor. Nachdem das Musical europaweit grandiose Erfolge feiert präsentiert PARTY SISTERS bei dieser Premierentournee nun eine bunte und mitreißende Konzertshow mit den unvergesslichen Filmhits und einigen anderen Klassikern. Acht verrückte „Film-Nonnen“, die ihren Musicalvorbildern in nichts nachstehen, bringen den Saal sprichwörtlich „zum Kochen“. Dabei ist die Filmgeschichte anfangs alles andere als humorvoll. Die Club-Sängerin Deloris (dargestellt in beiden Filmen von der grandiosen