Und da gab es noch...

Gummitwist und Kaffeeklatsch

Unter dem Motto „Kommt rein - macht mit“ lädt die AWO-Kita Isselburg am Hortensienweg  am Sonntag, 10. Oktober 2010 von 14 Uhr bis 17.00 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Neben der Möglichkeit, gut erhaltene Kinderkleidung und Spielzeug zu kaufen und zu verkaufen, gibt es vielfältige Aktionen für Junge und Junggebliebene. „Wer kennt noch die alten Spiele wie Gummitwist und Sackhüpfen?“ Diese Frage stellte sich Veronika Zimmermann, Leiterin der Einrichtung, und setzt an diesem Tag bewusst auf traditionelle

Zwei Veranstaltungen gleichzeitig – Fotos gibt es in der Galerie

Gestern gab es zwei parallel verlaufende Veranstaltungen in Anholt und Herzebocholt. In der Anholter Kulturtenne Beusing-Terhorst war das Quartett "Tango Fuego" zu Gast, während in der Bürgerhalle Herzebocholt das Weinfest stattfand. Wie von Besuchern der einen, wie der anderen Veranstaltung zu hören war, wäre eine Koordinierung der Termine wünschenswert gewesen, da der eine oder andere Besucher gern beide Veranstaltungen besucht hätte. Beide Veranstaltungen nahmen sich so gegenseitig einige Besucher weg. Anzumerken ist hierbei, dass das Programm der Bühne Bärenstark bereits

Beim Abbiegen Unfall verursacht

Gestern Mittag, gegen 15:45 Uhr, befuhr ein 51-jähriger Mann aus den Niederlanden mit seinem Pkw die B 67 aus Richtung Rees kommend und bog dann an der Auffahrt zur A3 nach links ab, um die Autobahn Richtung Emmerich zu befahren. Hierbei stieß er mit dem PKW eines 39-jährigen Isselburgers zusammen, der die B67 in Richtung Rees befuhr. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der 39-Jährige leicht. Beide Pkw waren so stark beschädigt, dass sie von einem Abschleppunternehmen geborgen werden mussten. Es

Kontinuität beim Stadtsportverband

Gestern fand im Vereinsheim von Westfalia Anholt die Mitgliederversammlung des Stadtsportverbandes (SSV) statt. Von insgesamt 13 Vereinen, die dem SSV angehören, waren 10 Vereine durch Vorstandsmitglieder vertreten. Nachdem der Vorsitzende Rudi Geukes die Versammlung eröffnet hatte, verlas Geschäftsführer Theo Nieland den Geschäftsbericht. Hierbei ging er auch kurz auf die im Geschäftsjahr durchgeführten Veranstaltungen, wie etwa den Run-Up und die durchgeführten Stadtmeisterschaften ein. Der Kassenbericht wurde durch Rudi Geukes vorgetragen, da Kassenwart Hans Winkelmann aus Krankheitsgründen nicht an der Versammlung teilnehmen

SuS Isselburg trennt sich von Peter Pätzold

Das Gastspiel von Peter Pätzold beim SuS Isselburg stellt sich als großer Irrtum raus. Wie SuS-Fußballobmann Michael Moldenhauer heute telefonisch mitteilte, hat sich der SuS mit sofortiger Wirkung von Peter Pätzold getrennt. Dies wurde auf der gestrigen Vorstandsversammlung beschlossen. Hintergrund sei, so Moldenhauer,  das vereinsschädigende Verhalten von Pätzold. Auch die Mannschaft hat sich wohl für eine Trennung von Pätzold ausgesprochen. IL berichtete bereits am Dienstag über die bevorstehende Trennung. In einem Kommentar hatte Peter Pätzold angekündigt, dem SuS Isselburg noch

Gründungsversammlung des Fördervereins der Verbundschule

Am 4. Oktober findet um 19:30 Uhr in der Mensa der Verbundschule die Gründungsversammlung des Fördervereins der Verbundschule statt. Bisher gab es mit den Fördervereinen der Werner-von-Siemens-Realschule und der Strombergschule  zwei Fördervereine. Da die beiden Schulzweige zur Verbundschule Isselburg zusammengelegt wurden, soll nun auch eine Zusammenführung der Fördervereine erfolgen. Aus rechtlichen Gründen hat sich der FV Realschule zum 30.6.2010 aufgelöst. Da auch die Amtszeit des Vorstandes des FV Strombergschule abläuft, sind  Neuwahlen erforderlich. Wie die Schriftführerin des FV der Strombergschule,

“Mirco” kann überall passieren

Der Fall des 11-jährigen Mirco ist allseits präsent. Der seit mehreren Wochen verschwundene Junge ist wahrscheinlich einem Verbrechen zum Opfer gefallen. Hierdurch sensibilisiert, sind Eltern bestrebt, noch mehr auf ihre Kinder aufzupassen, als bisher. Dies scheint auch in der Umgebung von Hamminkeln so zu sein. Wie auf dem Lokalkompass Hamminkeln zu lesen ist, scheinen in der näheren Umgebung mehrere Kinder von einem Mann angesprochen und zu einer Autofahrt eingeladen worden zu sein. Dies kann auch in Isselburg oder der näheren

Geht Peter Pätzold im Winter zurück zu Westfalia Anholt?

Ein Eintrag im Gästgebuch auf der Website von Westfalia Anholt sorgt für Aufregung und Verärgerung beim SuS Isselburg. In dem Eintrag, in dem als Absender Peter Pätzold angegeben ist, kündigt der Schreiber seine Rückkehr zur Westfalia an. Michael Moldenhauer, Fußballobmann beim SuS, bestätigte auf Nachfrage, dass der Gästebucheintrag auf der Westfalia-Website beim SuS ein Thema ist. Moldenhauer kündigte an, mit Peter Pätzold in den nächsten Tagen ein Gespräch zu führen. "Pätzold hat mit uns noch nicht wegen einer Rückkehr zur

Der Anholter Wochenmarkt lebt noch

Donnerstags war eigentlich in Anholt Markttag. Allerdings war es bis zur Sommerpause nur ein "Dahinsiechen", denn immer mehr Marktbeschicker zogen sich mangels Besucher zurück. Nun wollen die Firma Roeloffsen (Obst und Gemüse), Kolks (Blumen), Kerkhoff (Metzgerei) und Lensing (Brot/Eisenhütte) einen neuen Anlauf nehmen, um dem Anholter Markt, zumindest Donnerstags, wieder etwas Leben einzuhauchen. Die Anholter Bürger haben so wieder die Möglichkeit, sich mit Obst, Gemüse, Fleisch und Blumen einzudecken. Allerdings - und das ist die Kehrseite der Medallie - müssen

Büros der Stadtverwaltung bleiben am 28. September geschlossen

Am Dienstag, dem 28. September bleiben die Büros der Stadtverwaltung in beiden Verwaltungsgebäuden wegen einer Betriebsveranstaltung geschlossen. Außerdem wird schon jetzt darauf hingewiesen, dass am Donnerstag, dem 7. Oktober die Mitarbeiter des Bereich "Soziales" an einer Veranstaltung des Kreises Borken teilnehmen und daher die Büros dieses Fachbereichs ab 16:30 Uhr geschlossen sind. Share

Erntedankfest in Heelden

Zum 18. Mal seit 1993 lädt der Heimatkreis Heelden zum Erntedank in die Grundschule am Springerlei ein. Am Sonntag, 3. Oktober von 14.30 bis 18.00 Uhr gibt es ein vielfältiges Programm,  das mit mit einer Ansprache des neuen Millinger Pastors Marian Czalecki beginnt. Selbstverständlich gibt es auch wieder den schon traditionellen  Stoppelhahnspruch, der von einem Mitglied des Heimatkreises vorgetragen wird Dann prämiert Traudel Feldhaus, die Sprecherin des Heimatkreises, wieder die größten Zuchterfolge des Heeldener Kürbisanbaus. Anschließend können sich die Besucher

Sterne des Sports für den Isselburger TV

Am vergangenen Freitag, dem 17.9.  fand im Hauptgebäude der Volksbank in Bocholt die Auszeichnung bezüglich der Aktion "Sterne des Sports" statt. Insgesamt nahmen acht Vereine aus Bocholt und Isselburg an der Aktion teil. Die drei erfolgreichen Vereine waren TuB Bocholt, der SV Hemden und der TV Isselburg. Josef Baten und Gerlinde Schenk vom TVI nahmen die Urkunde und das Preisgeld von 500 Euro entgegen. Einen Bericht hierzu gibt es unter Bocholt.de. Foto: Bruno Wansing / Bocholt.de Share

Klein und Groß beim Familientag

Es war schon ein Bild, das zum Schmunzeln Anlass bot. Der lange, zwei Meter große Hans-Bernd Böing und die kleinen Nachwuchshandballer, die vielleicht gerade mal halb so groß sind. Beim gestrigen Familientag der Handballer der HSG spielten Groß und Klein gemeinsam. Und alle hatten ihren Spaß dabei. Es ging nicht um Punkte, sondern einfach darum, gemeinsam einen fröhlichen Tag zu verbringen. Mütter und Väter, Jungs und Mädchen, alle spielten in bund durcheinander gewürfelten Mannschaften. Dabei musste Torhüter Lutz Dischek das

AWO-Familienzentrum feiert Geburtstag

Am Samstag, dem 2. Oktober feiert das AWO-Familienzentrum an der Drengfurter Straße einen runden, nämlich den 20. Geburtstag. Hierzu gibt es von 10 bis 15 Uhr einen Tag der offenen Tür mit diversen Veranstaltungen. Eltern können sich über die pädagogische Arbeit und die Darstellung der Arbeit im Familienzentrum informieren. Natürlich sind auch Großeltern oder zukünftige Eltern herzlich willkommen. Gleichzeitig weist die Leiterein Astrid Hasenkamp (Foto) darauf hin, dass auch an diesem Tag Anmeldungen für Kinder angenommen werden, die einen Betreuungsplatz

57 Ehemalige der Hauptschule Isselburg trafen sich

Vier Klassen mit insgesamt 114 Schüler und Schülerinnen starteten 1980 nach ihrem Abschluss an der Isselburger Hauptschule einen neuen Lebensabschnitt. Genau die Hälfte, nämlich 57 trafen sich gestern zu einem Klassentreffen im Restauran Jonkhans in Millingen. Mit dabei waren auch die damaligen Lehrer Bernhard Bollrath und Hans-Bernd Rücker. Wie Mitorganisator Manfred Drunagel mitteilte, konnten einige der Ehemaligen nicht mehr aufgefunden werden. "Es ist schwierig, nach so langer Zeit diejenigen wiederzufinden, die weiter weggezogen sind", meinte Drunagel.  Die weiteren Organisatoren waren

Tattoo-Day in Anholt – Ein Rücken mit rosa Schleifchen

Es war nicht alltäglich und der eine oder andere Besucher, egal ob weiblich oder männlich, empfand allein beim Hinschauen heftige Schmerzen. Bei Jennifer Wessling war das aber wohl nicht so. Sie saß mit nacktem Rücken auf einem Stuhl und ließ sich insgesamt zehn Ringe in die Haut einpflanzen. Hierbei verlor das so malätrierte Model aber nicht das Lächeln. Das Piercing-Team "Kat & Tom" hatte zuvor auf der Haut markiert, wie die Ringe angeordnet werden. In zwei Reihen, jeweils fünf untereinander,

PETA zeigt Angler an

Wie in IL berichtet, hatten die beiden Hobbyangler Dirk Ditters und Micha Landers in einem Rheinarm in Rees einen Riesenwels gefangen, den sie dann in einem anderen See wieder freigelassen haben. Die Tierschutzorganisation PETA hat die Beiden nun wegen Tierquälerei bei der Staatsanwaltschaft in Kleve angezeigt. Im Fachjargon wird dieses Vorgang „Catch & Release“ genannt. In dem Pressetext von PETA heißt es, dass ein Zeuge, ebenfalls Angler, gegenüber PETA angegeben hat, dass dies ein regelmäßiges Hobby der beiden Beschuldigten zu

Unfall mit einer leicht verletzten Person

Am Mittwochmorgen, gegen 04:50 Uhr, beabsichtigte ein 33-jähriger Niederländer, mit seinem Pkw von der Empeler Straße nach links auf die A3 in Richtung Oberhausen aufzufahren. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem 22-jährigen Pkw-Fahrer aus Rees, der die Empeler Straße in Richtung Dekkers Waide befuhr. Der junge Mann erlitt eine leichte Kopfverletzung und konnte das St. Agnes Hospital in Bocholt nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Es entstand  Sachschaden in Höhe von über 20.000 Euro. Share

“Isselburg früher – heute”

Am kommenden Sonntag, dem 12. September findet der "Tag des offenen Denkmals" statt. Der Heimatkreis Isselburg teilt mit, dass hierzu auch der Stadtturm in Isselburg von 11 bis 16 Uhr für Besucher geöffnet ist. Unter dem Motto "Isselburg früher – heute" werden in einer Galerie historische Fotoaufnahmen aktuellen Bildern aus Isselburg gegenüber gestellt. Weiterhin wird jeweils um 11:30 Uhr, 14 Uhr und 15:30 Uhr (Dauer ca. 50 Minuten) ein Rundgang über den „historischen Weg in Alt-Isselburg“ angeboten. Share

Messdiener besuchten den Ketteler Hof

Die Messdiener der Seelsorgeeinheit Isselburg fuhren im Rahmen der ersten Monatsaktion nach den Sommerferien am gestrigen Sonntag nach Halten-Lavesum zum Ketteler-Hof. Zuvor besuchten Sie die Messe in der Pfarrkirche von St.-Pankratius in Anholt. Gegen 10:30 Uhr erreichten die Altardiener der Gemeinden Isselburg, Anholt, Werth und Schüttenstein den Mitmach-Erlebnis-Park. Hier wurden die zahlreichen Klettergelegenheiten, die Wasser- sowie Wellenrutschen getestet und so manches Wettrennen auf den Kettcars gestartet. Aber auch die zahlreichen Tiere des Parks sowie der Märchenwald gefielen den Messdienern. Die

Internationaler Seniorennachmittag in der Anholter Mehrzweckhalle

Tradition hat Bestand. Dies dokumentiert die AWO mit ihrem jährlichen Seniorennachmittag. Auch in diesem Jahr können sich wieder die älteren Mitbürger der gesamten Stadt und die Senioren/innen aus dem holländischen Ulft zum "Internationalen Seniorennachmittag" treffen. Am 18. September ab 15 Uhr geht es in der Anholter Mehrzweckhalle bei Kaffee, Kuchen und Livemusik wieder gemütlich zu. Und natürlich gibt es auch wieder eine große Tombola mit attraktiven Preisen. Wie Organisator Manfred Mäteling mitteilt, steht auch wieder ein Fahrdienst zur Verfügung. Einsteigemöglichkeiten

Westfalia stellt vier Stadtmeister

Am vergangenen Freitag und Samstag wurden auf der Anlage von Westfalia Anholt die Stadtmeisterschaften der Jugendfußballer ausgetragen. Hierbei waren die Mannschaften der ausrichtenden Westfalia überaus erfolgreich. Gleich vier Meistertitel holte sich der Gastgeber. Zwei Titel gingen zum SV Werth, während SuS Isselburg und der FC Heelden leer ausgingen. Einen besonderen Dank richtete Rudi Geukes an Stefan Gasseling, den Jugendleiter der Westfalia, der die Stadtmeisterschaft hervorragend organisiert hatte. Hier die Titelträger, wobei zu erwähnen ist, das bei den Bambinis keine Meisterschaft

Isselburger Familientag war ein Erfolg

Es war das zweite Mal, dass das "Bündnis für Familie" einen Familientag veranstaltete. Den Auftakt gab es im vergangenen Jahr in Anholt. Heute fand der überaus gut besuchte Familientag auf dem Marktplatz vor dem Isselburger Rathaus statt. Um kurz nach 15 Uhr eröffnete Bürgermeister Adolf Radstaak die Veranstaltung. Hierbei machte er deutlich, dass die Institution Familie in der Verwaltung immer auf der Agenda steht. "Das Bündnis für Familie ist ein Netzwerk, mit dem sich jeder identifizieren kann". Der Bürgermeister wünschte

Tag der offenen Tür beim OSC

OSC ist nicht etwa ein neuer Sportverein. Die drei Buchstaben stehen für Orthopädie-Schuh-Center. Seit einigen Wochen hat das Unternehmen seinen Sitz im Heeldener Industriegebiet an der Dekkers Waide. Autofahrer, die die Isselburger Auffahrt auf die A3 nutzen, haben schon seit einigen Monaten das Hinweisschild gesehen. Bis dato war das Unternehmen in Isselburg relativ unbekannt, es hatte nämlich seinen Sitz in Suderwick. Aus Platzgründen war ein Umzug unbedingt notwendig, da eine Erweiterung an dem Standort in Suderwick nicht möglich war. Geschäftsführer

Bovist – Ein Pilz so groß wie ein Fußball

Man sieht Bovisten nicht auf den ersten Blick. Sie wachsen auf Wiesen mit hohem Gras und  feuchtem Untergrund. Bei besonders günstigen klimatischen Verhältnissen werden diese Pilze sehr groß. Aufgrund der längeren Trockenperiode im Juli und dem reichhaltigen Regen im August scheinen genau diese Bedingungen vorzuliegen. Josef Frericks aus Anholt (Foto) macht jeden Tag mit Dobermann Spike seine Runde und kommt dabei auch oft an der Regniet vorbei. Dort hatte Frericks das Glück, auf eine Ansammlung von Bovisten zu stoßen. Neun

F-Jugend des SV Werth ist Jugendmannschaft des Jahres

Die Kleinen bekamen Augen, die fast so groß waren, wie der Pokal, den sie als Jugendmannschaft des Jahres mit nach Hause nehmen durften. Die Rede ist von der F-Jugend des SV Werth. Die Mannschaft ist nicht Pokalsieger geworden, sie konnte auch keine Meisterschaft und keinen Aufstieg feiern. Aber die Mannschaft, und das ist vielleicht viel höher einzuschätzen, ist eine verschworene Gemeinschaft. Sie glänzt durch fleißige Trainingsbeteiligung und sie spielt natürlich auch schönen Fußball. Im Rahmen der derzeit laufenden Jugendstadtmeisterschaft, die

Seelsorgeeinheit dankt den ehrenamtlichen Helfern mit einem Fest

Die Arbeit vieler ehrenamtlicher Helfer auf den unterschiedlichsten Betätigungsfeldern ist mit Geld nicht zu bezahlen ist. Dies ist auch in der Seelsorgeeinheit Isselburg so. Um den vielen Ehrenamtlichen in besonderer Weise zu danken, hat Pastor Klaus Winkel die vielen Helfer zu einer Art Dankesfest eingeladen. Insgesamt 200 Gäste waren am 27. August dabei, als die Feier in der Bürgerhalle Herzebocholt mit einer Messe begann. Anschließend wurde gegessen, getrunken und gefeiert. "Die Ehrenamtlichen sind die Stütze der Gemeinde, ohne sie läuft

Schüleraustausch oder Au-Pair? Die Jugendbildungsmesse in Köln gibt Auskunft

Stellt man im Rheinland die Frage nach dem wohl bekanntesten Wahrzeichen, so würden wohl die meisten den Kölner Dom nennen. Für viele Schülerinnen und Schüler werden allerdings Sehenswürdigkeiten, Städte und Länder fernab von "Vater Rhein" immer interessanter. Sie möchten sich auf machen, um die Welt zu entdecken. Programme für den Weg ins Ausland gibt es viele. Wer Orientierung sucht, kann sich auf der Jugendbildungsmesse "JUBi" informieren. Die JUBi findet am Samstag, dem 11. September 2010, in der Zeit von 10

Fahrradttour und Jahresausflug des Anholter Heimatvereins

Auch in diesem Monat lädt der Anholter Heimatverein wieder zur Radtour ein. Am kommenden Sonntag, dem 5. September starten die Teilnehmer um 8 Uhr auf dem Parkplatz bei REWE-Onstein. Um 10 Uhr findet ein gemeinsames Frühstück statt. Die Rückankunft ist für 12 Uhr geplant. Sollte der Wettergott etwas gegen die Radtour haben, wird mit Autos zum gemeinsamen Frühstück gefahren. Wer daran teilnehmen möchte, der sollte sich rechtzeitig bei  Toni Tenbensel (02874-2887 oder 0171-7727234), oder bei Cilly Achterhoff unter02874-1262 anmelden. Die