Und da gab es noch...

Offene Anholter Boulemeisterschaft am 23. Oktober

Am kommenden Samstag, dem 23. Oktober findet auf der Bouleanlage Anholt die 9. offene Anholter Boulemeisterschaft für Doubletten statt. Die namentliche Anmeldung der antretenden Doubletten-Teams soll möglichst per Email an den 2. Vorsitzenden des Anholter Bouleclubs Andree Wendering unter Mail awendering@aol.com bis zum Montag, den 18.10.2010 erfolgen. Das Startgeld beträgt 5 Euro pro Person. Kaffee, Wasser und Apfelschorle sind im Startgeld enthalten, Speisen und alkoholische Getränke werden zum Selbstkostenpreis ausgegeben. Wie Andree Wendering mitteilt, erfolgt am Spieltag die Anmeldung zwischen

Halloween in der Anholter Schweiz

Wer es gruselig mag, und das waren im vergangenen Jahr hunderte Besucher, der sollte am 30. und 31. Oktober ab 17 Uhr in die Anholter Schweiz kommen. Dann ist Halloween angesagt. Damit die Besucher einen wirklich "gruselig" schönen Abend verleben, wurde alles bis auf das I-Tüpfelchen geplant und jetzt umgesetzt. Am Samstag, 30. Oktober, ist Kinderhalloween. Dann ist der Abend für kleine Hexen und Teufelchen gedacht. Am Sonntag stehen dann den erwachsenen Besuchern die Haare zu Berge, wenn es ab

Hobbykünstler stellen aus

Das Heimathaus in Werth ist auch in diesem Jahr wieder die Bühne für einige Hobbykünstler. Über zwei Wochenenden hinweg präsentieren Marlies Bovenkerk und Ludger Schmitz verschiedene Werke aus dem Bereich Acylmalerei. Jutta Westhoff zeigt, wie man in der Herbst- und Adventszeit mit Kerzen und anderen Dekorationen ein gemütliches Ambiente schaffen kann. Der Vierte im Bunde ist Bernhard Beßling, der im Heimathaus Holzdekoratioen präsentiert. Die Eröffnung der Ausstellung findet am 23. Oktober um 16 Uhr statt. An dem Abend haben die

Einbruchsversuch in Garage

Bislang unbekannte Täter versuchten in der Zeit von Freitag, 19.00 Uhr bis Sonntag, 10.00 Uhr eine Garage an der Schillerstraße aufzubrechen. Die Täter versuchten das Garagentor aufzuhebeln. Dieses misslang jedoch. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von einigen hundert Euro. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Bocholt unter 02871 - 2990. Share

21 Jahre AWO-KiTa in Anholt

Seit nunmehr 21 Jahren gibt es in Anholt die AWO-Kita. Seit 1989 betreibt die AWO in dem Einfamilienhaus, Kapellendeich 2, die Tageseinrichtung für Kinder. Von den Kindern werden alle Räume in dem Haus in den beiden Etagen und auch der Garten genutzt. Eigentlich ist es für die Kinder fast wie zu Hause. Die Mahlzeiten werden in der Küche und in dem kleinen Esszimmer eingenommen. Ein Bad und Ruheräume für die Kleinen sind ebenfalls vorhanden. Derzeit werden in der KiTa 19

Wieder Unfall an der Autobahnauffahrt

Wieder mal hat es an der Autobahnauffahrt einen Verkehrsunfall gegeben. Gegen 13:50 Uhr, befuhr gestern ein 81-jähriger Niederländer die Bocholter Straße aus Richung Rees kommend und wollte nach links auf die A3 auffahren. Beim Abbiegen kollidierte er im Kreuzungsbereich mit dem Pkw eines  62-jährigen Mannes aus Oberhausen, der die Bocholter Straße  entgegengesetzt in Richtung Rees befuhr. Der Niederländer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gefahren. Der Oberhausener und sein 43-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen, die ambulant behandelt wurden. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge

Almabtrieb mit vielen Treckerfreunden

Vor und in der Bürgerhalle in Herzebocholt war gestern Hochbetrieb. Ab 13 Uhr versammelten sich nach und nach Treckerliebhaber mit ihren herausgeputzten Traktoren aus allen Stadteilen, sowie aus den umliegenden Gemeinden und den benachbarten Niederlanden. Insgesamt 55 Trecker aus den verschiedensten Jahrzehnten hatten sich vor der Bürgerhalle eingefunden. Das älteste Schätzchen stammte aus dem Jahr 1949 und gehört Heinz Krasenbrink aus Liedern. Auch ein alter Barkas-Hainichen war dabei. Das top gepflegte Fahrzeug stammt aus Sachsen. Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken, bei dem es Kuchen

50 Jahre Behinderten-Sport-Gemeinschaft Isselburg

Die heutige Behinderten-Sportgemeinschaft Isselburg wurde 1960 als Versehrten-Sport-Gemeinschaft gegründet. Heute feierte die BSG im Saal der Gaststätte Langenhorst ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum. Neben den eigenen Mitglieder waren auch einige Vertreter von den umliegenden Gastvereinen dabei, als die Vorsitzende der BSG, Marga Oymanns, die Anwesenden begrüßte. Als Ehrengäste waren Bürgermeister Adolf Radstaak und Gattin, der Bezirksvorsitzende im Behindertensport, Heinrich Langkamp und Gattin, sowie Rudi Geukes in seiner Funktion als Vorsitzender des Stadtsportverbandes dabei. Marga Oymanns ließ in ihrer Rede die vergangenen Jahre

Baumaßnahme beinflusst Busverkehr

Am Montag, 11. Oktober beginnt der erste Bauabschnitt auf der Strecke zwischen dem Kreisverkehr bei Lidl und der Abzweigung nach Isselburg (Am Fenn) und wird voraussichtlich am 15. oder 16. Oktober fertiggestellt. Die damit einhergehende Straßensperrung hat eine Umleitung des Verkehrs und damit auch des Busverkehrs zur Folge. Dadurch werden die Haltestellen in Höhe der Straße "Am Klärwerk" und in Höhe der Verbundschule in dieser Woche nicht angefahren. Wie Frank Schaffeld vom Ordnungsamt mitteilt, wird der zweite Abschnitt am 18.

Abzocke – Firmen bekommen Post vom “Gelben Branchenbuch Borken”

Es ist für viele Firmen und Betriebe sicherlich ratsam, einen Eintrag im Branchenbuch Gelbe Seiten zu haben. Wer aber Post vom "Gelben Branchenbuch Borken" bekommt, sollte solche Anschreiben im nächsten Papierkorb entsorgen. Denn es handelt sich um eine miese Form der Abzocke. Der Empfänger wird aufgefordert, seine Firmendaten in ein vorgefertigtes Formular einzutragen, um dann im Gelben Branchenbuch Borken aufgenommen zu werden. Kostenfrei ist aber nur der Eintrag von  Name und Anschrift, die das zugeschicktge Formular bereits enthält. Wer seine

Isselburger Hausärzte gehen auf Konfrontationskurs

Wie unlängst in den hiesigen Medien zu lesen war, soll es den Wochenend-Notdienstarzt, wie ihn die Bürger seit rund 25 Jahren kennen, nicht mehr geben. Dies liegt nicht an unseren Ärzten. Vielmehr soll ab dem 1. Februar 2011 eine zentrale Notdienstpraxis eingerichtet werden, die ihre Räumlichkeiten dann im Bocholter Krankenhaus hat. Wer hat nun eigentlich von dieser neuen Regelung einen Nutzen? Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL), sieht den Vorteil eindeutig bei den Ärzten. Wie Dr. Hannes Benninghoff aus Werth erklärt,

Kolpingsfamilie Isselburg sammelt Altmetall

Am Samstag, dem 30. Oktober findet wieder die alljährliche Altmetallsammlung der Isselburger Kolpingsfamilie statt. Am Schützenplatz am Dierteweg wird ein großer Container augestellt. Dort kann das Altmetall von 9 bis 11:30 Uhr abgegeben werden.  Wie der Vorsitzende der Kolpingsfamilie, Berni Meyer mitteilt, sind  sind Metalle aller Art, unter anderem auch Waschmaschinen und Wäschetrockner erwünscht. Größere Mengen und sperrige Güter werden auf Wunsch und nach Terminvereinbarung am Sammeltag von Mitgliedern der Kolpingsfamilie abgeholt. Kühl- und Gefrierschränke, sowie Elektrokleingeräte wie Radios und

Erst Gewürge, dann Einstimmigkeit

Vor 2016 wird es kein neues Feuerwehrhaus geben, wo immer es auch stehen mag. Zumindest nicht in der finanziellen Situation, in der die Stadt aufgrund klammer Kassen gerade steckt. An dieser Aussage wird sich auch nach der heutigen Sitzung des Planungs- und Vergabeausschuss nichts änder. Doch nun gibt es eine neue Situation. Die im Mai eingesetzte Arbeitsgruppe, die die für eine abschließende Entscheidung über den endgültigen Standort notwendigen Fakten erarbeiten sollte, hat ihre Arbeit beendet. Für diese Arbeit erhielt sie

Nicole aus Isselburg hat viele Facetten

Nicole, 23 Jahre jung, ist eine große Tierliebhaberin. Drei Hunde, eine Katze, viele Pferde und noch mehr Schafe sind auf dem Hof ihrer Eltern zu Hause. Und scheinbar kennt Nicole alle Tiere mit Namen. Die junge Frau fühlt sich in Latzhose und Gummistiefel genauso wohl, wie in Jeans oder Abendkleid. Gestern stand, saß und lag Nicole in den verschiedensten Posen vor der Kamera. Die Fotos entstanden auf dem elterlichen Hof. Eine Kostprobe der Fotos ist als Collage zusammengefassst und hier zu

Erntedankfest in Heelden lockte viele Besucher

Der Wettergott meinte es gut mit den Heeldenern. Aber nicht nur deshalb kamen viele Besucher zum heutigen Erntedankfest, dass an der Heeldener Grundschule stattfand. Auch das reichhaltige Angebot und die Tradition waren sicherlich ein Grund dafür, dass nicht nur viele Heeldener, sondern auch viele Auswärtige den Weg zum Erntedankfest gefunden haben. Pünktlich um 14:30 Uhr ergriff Traudel Feldhaus das Wort und begrüßte Pastor Marian Szalecki aus Millingen, sowie Bürgermeister Adolf Radstaak nebst Gattin und natürlich alle anderen Besucher. In seiner kurzen

Westfalias AH-Team ist Stadtmeister 2010

Westfalia Anholt kann sich mit einem weiteren Meistertitel schmücken. Das Altherren-Team gewann bei den AH-Stadtmeisterschaften im Fußball die Stadtmeisterschaft. Die Titelkämpfe, die eigentlich im August stattfinden sollten, wurden gestern auf der Anlage des SV Werth ausgetragen. Und auch dort stand die Veranstaltung auf des Messers schneide, denn der Regen am Freitag und am Samstag Morgen hätten noch für eine Platzsperre sorgen können. Rudi Geukes, Vorsitzender des Stadtsportverbandes, hatte jedenfalls morgens "so seine Bedenken,ob das wohl klappt". Westfalia setzte sich mit einem

Isselburgerin täuschte Unfall vor

Am Samstag Morgen wurden Beamte der Polizei Bocholt zur Unfallaufnahme nach Isselburg geschickt. Hier trafen die Beamten auf eine 27 jährige Isselburgerin. Sie gab an, ihren Pkw Stunden zuvor, gegen 00:00 Uhr am Fahrbahnrand der Weidenstraße unversehrt abgestellt zu haben. Am Morgen habe sie erhebliche Beschädigungen am Pkw festgestellt. Hierzu gab sie an, dass offensichtlich ein unbekannter Autofahrer den Schaden an ihrem Fahrzeug verursacht haben und anschließend geflüchtet sein muss. Aufgrund der vorgefundenen Situation und der vorliegenden Beschädigungen am Fahrzeug

Bürgermeister Adolf Radstaak kündigte “Baustellenflut” an

Im Rahmen der Eröffnung der Lehrküche in der Verbundschule kündigte Bürgermeister Adolf Radstaak vier Baumaßnahmen an, die im Laufe der nächsten Wochen durchgeführt werden. Die Kreuzung B67-Deichstraße-Provinzialstraße wird durch eine Ampel entschärft. Wie Radstaak erklärte, handelt es sich hierbei um eine Anforderungsampel, die Grünlicht für die Deich- und Provinzialstraße nur dann signalisiert, wenn dieses durch Fahrzeuge beim Überfahren einer Induktionsschleife im Boden angefordert wird. Bis auf eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 50 km/h innerhalb der Baustelle wird es dort während der Bauausführung

Quark und Obstsalat zur Einweihung

Gestern wurde die Lehrküche in der Verbundschule eingeweiht. Eine Feier war es nicht, eher ein förmlicher Verwaltungsakt. Bürgermeister Adolf Radstaak verlas im Beisein der Schüler der siebten Klasse und Hauswirtschaftslehrerin Angelika Gudel die Eckdaten der Küche. Vier Kochzeilen, neuer Fußboden, neue Elektrik, neue Wasserleitungen, neue Schränke und weitere kleine Neuerungen - und das alles für 137.000 Euro. "Das lag uns schon lange im Magen", erklärte Hauptamtsleiter Heinz Hetkamp und wies darauf hin, dass die alte Küche aus dem Jahr 1976

Werther Rathaus soll in private Hände übergehen

Die Stadt folgt im Fall des Werther Rathauses der Vorgehensweise beim Anholter Rathaus. Auch das unter Denkmalschutz stehende Gebäude in Werth soll verkauft werden. Anfragen, so Bürgermeister Adolf Radstaak, liegen bereits vor. Ein Interessent hat bereits ein erstes Konzept für eine Nutzung vorgestell. Ohne große Renovierungsmaßnahmen ist das Gebäude allerdings nicht nutzbar. Die Räume müssen sozusagen trocken gelegt werden, denn alle Wände sind von starker Feuchtigkeit befallen. Außerdem müssen die Heizungsanlage und die Sanitärräume komplett erneuert, sowie das Treppenhaus und

Informationsveranstaltung „Frauen leben länger, aber wovon?“

Der Informationsabend „Rentenrecht aus Frauensicht“ beschäftigt sich mit dem Aufbau einer eigenständigen Altersvorsorge für Frauen. Bei dem Vortragsabend werden die Wege zur gesetzlichen Alterssicherung aufgezeigt. Die Auswirkungen von Babypause, Teilzeitarbeit und unentgeltlicher Pflegetätigkeit auf die eigene Rente werden beleuchtet. Was bringen Mini-Jobs dem Rentenversicherungskonto? Was passiert nach einer Scheidung mit den Rentenanwartschaften? Weitere Themen werden die  Verschiebung der Altersgrenzen für einen möglichen Rentenbeginn und die aktuelle Rechtslage zum Hinterbliebenenrecht sein. Dieser Vortragsabend findet am Mittwoch, den 06. Okt. um 19.00

“Gesund und Fit” bietet Wassergymnastik an

Ab dem 05. November bietet der Verein Gesund und Fit Isselburg e.V. zwei neue Kurse für Wassergymnastik im Krankenhaus in Anholt an.  Beginn ist Freitags um 15 und um 15:40 Uhr. In beiden Kursen sind noch Plätze frei. Die Teilnahme ist ohne Reha-Verordnung möglich. Wer mag, kann sich bei einem persönlichen Termin im Sportpark Isselburg beraten lassen. Anmeldungen werden unter Telefon 02874-905656 entgegen genommen. Share

Heimatkreis Isselburg geht auf Herbstfahrt

Der Heimatkreis Isselburg geht am 9. Oktober um 10 Uhr auf Herbstfahrt und besucht dabei die niederländische Stadt Doesburg, die an der Mündung der "Ouden Ijssel" liegt. Doesburg besitzt seit 1237 Stadtrechte und ist damit rund 60 Jahre älter als Amsterdam. Die Haupteinnahmequelle ist eindeutig der Tourismus. Dies hat seinen Grund, hat die Stadt doch weitgehend ihren historischen Anstrich behalten. In der Stadt gibt es noch rund 150 Gebäude, die unter Denkmalschutz stehen. Berühmt ist aber auch das Doesburger Senfmuseum.

Werther Kinderkleiderbasar sorgte für Besucheransturm

Seit nunmehr 15 Jahre gibt es den Kinderkleider- und Spielzeugbasar in Werth. Der Start war zunächst im TOT-Heim, was jedoch schnell zu klein wurde. So entschlossen sich die Organisatoren um Christa Unland dazu, in die Werther Stadthalle umzuziehen. Und auch hier ist man mittlerweile an seine Kapazitätsgrenze gestoßen. Der Pendeweg war beim gestrigen Basar vom Feuerwehrhaus bis zum Münsterlandtor (alte B67) beidseitig mit parkenden Autos gepflastert. Auch der Parkplatz vor der Stadthalle war vollständig belegt. Demzufolge müssen weit über 1000

Begeisterung am Wochenende – Ernüchterung am Montag

Sie sind klein, weich, kuschelig, haben oftmals lustige Gesichter und kommen in den unterschiedlichsten Outfits daher. Die Rede ist von rund 250 Teddybären, die am Wochenende in der Anholter Schweiz bei der Teddybärenbörse von neun Ausstellern präsentiert wurden. Monika Rietmann, die extra aus Kiel angereist ist und damit auch die weiteste Anreise hatte, hatte auch ihren Casanova dabei. Ein Bär auf Freiersfüßen mit einer roten Rose im Maul. "Jeder Bär ist ein Unikat, auch wenn sie aus dem gleichen Schnittmuster

Gummitwist und Kaffeeklatsch

Unter dem Motto „Kommt rein - macht mit“ lädt die AWO-Kita Isselburg am Hortensienweg  am Sonntag, 10. Oktober 2010 von 14 Uhr bis 17.00 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Neben der Möglichkeit, gut erhaltene Kinderkleidung und Spielzeug zu kaufen und zu verkaufen, gibt es vielfältige Aktionen für Junge und Junggebliebene. „Wer kennt noch die alten Spiele wie Gummitwist und Sackhüpfen?“ Diese Frage stellte sich Veronika Zimmermann, Leiterin der Einrichtung, und setzt an diesem Tag bewusst auf traditionelle

Zwei Veranstaltungen gleichzeitig – Fotos gibt es in der Galerie

Gestern gab es zwei parallel verlaufende Veranstaltungen in Anholt und Herzebocholt. In der Anholter Kulturtenne Beusing-Terhorst war das Quartett "Tango Fuego" zu Gast, während in der Bürgerhalle Herzebocholt das Weinfest stattfand. Wie von Besuchern der einen, wie der anderen Veranstaltung zu hören war, wäre eine Koordinierung der Termine wünschenswert gewesen, da der eine oder andere Besucher gern beide Veranstaltungen besucht hätte. Beide Veranstaltungen nahmen sich so gegenseitig einige Besucher weg. Anzumerken ist hierbei, dass das Programm der Bühne Bärenstark bereits

Beim Abbiegen Unfall verursacht

Gestern Mittag, gegen 15:45 Uhr, befuhr ein 51-jähriger Mann aus den Niederlanden mit seinem Pkw die B 67 aus Richtung Rees kommend und bog dann an der Auffahrt zur A3 nach links ab, um die Autobahn Richtung Emmerich zu befahren. Hierbei stieß er mit dem PKW eines 39-jährigen Isselburgers zusammen, der die B67 in Richtung Rees befuhr. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der 39-Jährige leicht. Beide Pkw waren so stark beschädigt, dass sie von einem Abschleppunternehmen geborgen werden mussten. Es

Kontinuität beim Stadtsportverband

Gestern fand im Vereinsheim von Westfalia Anholt die Mitgliederversammlung des Stadtsportverbandes (SSV) statt. Von insgesamt 13 Vereinen, die dem SSV angehören, waren 10 Vereine durch Vorstandsmitglieder vertreten. Nachdem der Vorsitzende Rudi Geukes die Versammlung eröffnet hatte, verlas Geschäftsführer Theo Nieland den Geschäftsbericht. Hierbei ging er auch kurz auf die im Geschäftsjahr durchgeführten Veranstaltungen, wie etwa den Run-Up und die durchgeführten Stadtmeisterschaften ein. Der Kassenbericht wurde durch Rudi Geukes vorgetragen, da Kassenwart Hans Winkelmann aus Krankheitsgründen nicht an der Versammlung teilnehmen

SuS Isselburg trennt sich von Peter Pätzold

Das Gastspiel von Peter Pätzold beim SuS Isselburg stellt sich als großer Irrtum raus. Wie SuS-Fußballobmann Michael Moldenhauer heute telefonisch mitteilte, hat sich der SuS mit sofortiger Wirkung von Peter Pätzold getrennt. Dies wurde auf der gestrigen Vorstandsversammlung beschlossen. Hintergrund sei, so Moldenhauer,  das vereinsschädigende Verhalten von Pätzold. Auch die Mannschaft hat sich wohl für eine Trennung von Pätzold ausgesprochen. IL berichtete bereits am Dienstag über die bevorstehende Trennung. In einem Kommentar hatte Peter Pätzold angekündigt, dem SuS Isselburg noch