Rolf Paschmann, Trainer der HSGDie HSG-Handballer sind mit einem Sieg in das Jahr 2014 gestartet. Beim Tabellenletzten BW Dingden siegte die Paschmann-Truppe heute verdient und ungefährdet mit 36:24. Damit behauptet die HSG den fünften Tabellenplatz in der Bezirksliga.

Soweit das Positive. Negativ ist, dass Trainer Rolf Paschmann (Foto) zum Saisonende aus persönlichen Gründen sein Engagement bei der HSG beendet. Dies zeichnete sich in den vergangenen Wochen ab. Der Trainer beklagte sich immer mal wieder, dass die Trainingsbeteiligung zu wünschen übrig lässt. Ob das allein der Grund für den Rücktritt war, ist nicht bekannt.

Betreuer Uwe Buil und das HSG-Urgestein Frank Nehling, der seine aktive Laufbahn aus gesundheitlichen Gründen beenden musste, sind sich sicher, in den nächsten Wochen einen adäquaten Nachfolger für Rolf Paschmann präsentieren zu können.



Schreibe einen Kommentar