Simone Fels begrüßte das Publikum auf ihre ganz eigene Weise

Selten hat man so viele Menschen im Bürgerhaus in Vehlingen gesehen. Und dies waren beileibe nicht nur Vehlinger, die beim neugestalteten Kinderkarneval im Bürghaus dabei sein wollten. Auch Mütter, Väter und Kinder aus anderen Stadtteilen wollten die kleinen und großen Akteure bei ihren Tänzen und Sketchen erleben.

Los ging es mit der "Putzfrau" Simone Fels, die erstmal für Ordnung sorgte und auch darauf hinwies, sich auf dem Klo gesittet und ordentlich zu verhalten. Sie übergab dann das Mikrofon an die beiden Moderatorinnen Neele und Florentine. Die beiden jungen Damen führten souverän durch das rund 90-minütige Programm, dass mit insgesamt zwölf Act´s dicht gedrängt war. Auch Rieke und Felix, ihres Zeichen das Vehlinger Kinderprinzenpaar, begrüßten das Publikum mit einem Helau.

Raketen und Zugaben

Danach kam Bewegung auf das Parkett, denn es folgten mit ihren Darbietungen die Isselburger Minigarde, die Juniorgarde und die Zumba-Unicorns. Bevor es in die Pause ging, traten Julian und Ben mit ihren Sketchen vor das Publikum. Tänzerisch ging es auch nach der Pause weiter. Anna, Pauline, Leonie, Kim und nochmal Leonie bekamen als "Crazy Girls", wie alle anderen Darsteller auch, ihre Rakete. Und alle bekamen natürlich auch den begehrten Vehlinger Hasenorden. Eine Nummer größer waren dann schon Elisa, Katharina, Lena, Paula, Marie und Lana, die als "Peaches" mit ihrem Tanz schon das Publikum bei der großen Kolping-Sitzung in Herzebocholt begeisterten

Die Vehlinger Bunnies zeigten, was Zwerge so drauf haben

Latzhose statt knappes Outfit bei den Bunnies

Viel Mut bewiesen Ella und Thea, die mit "Chöre", ein Titel, der im Original von Mark Forster stammt, begeisterten. Wer sich unter die "Vehlinger Bunnies" junge Damen in einem knappen Outfit vorgestellt hatte, lag völlig falsch. Es wurde nämlich viel besser. Janek, David, Marek, Frank, Christoph, Ralf und Christian sind das neuformierte Vehlinger Männerballett, die als die "Sieben Zwerge" auftraten. Das begeisterte Publikum verlangte lauthals nach einer Zugabe, die die "Zwerge" auch problemlos auf´s Parkett legten. Die Veranstaltung klang dann mit der Kinderdisco aus. Für die Technik und die musikalische Unterhaltung war übrigens das Bromance-Disco-Team zuständig.

Mehr Fotos gibt es hier

Fotos: Frithjof Nowakewitz

Schreibe einen Kommentar