Fast 1.900 freie Ausbildungsplätze im Bereich der Arbeitsagentur Coesfeld

Die Agentur für Arbeit Coesfeld, die auch für den Kreis Borken zuständig ist, teilt mit, dass es insgesamt noch 1.886 freie Ausbildungsstellen gibt. Landrat Kai Zwicker empfiehlt diese ausgezeichnete Chance für das anstehende Berufsleben zu nutzen. In der Mitteilung heißt es, dass noch etwa 1.400 Jugendliche keinen Ausbildungsplatz haben.

"Die Auswahl an Ausbildungsstellen für den Start im Sommer ist weiterhin sehr groß", betont der Landrat. Wie die Arbeitsagentur meldete, gibt es im Westmünsterland in den meisten Berufen noch unbesetzte Lehrstellen. Bewerberinnen und Bewerber sollten sich laut Dr. Zwicker jedoch nicht zu sehr auf nur einen Beruf konzentrieren. Es gebe auch interessante Alternativen, die man ebenfalls in den Blick nehmen sollte, so sein Ratschlag. Erfreut zeigte sich der Landrat auch über die hohe Ausbildungsbereitschaft der Betriebe und Unternehmen im Kreis Borken. "Nurso  sei es möglich, den dringend benötigten Fachkräfte-Nachwuchs für die heimische Wirtschaft auf Dauer zu sichern".

Foto: Kreis Borken



Schreibe einen Kommentar