Christoph Epping ist neuer Schützenkönig in Vehlingen

Die Vehlinger Schützenbruderschaft St. Quirinus hat einen neuen Schützenkönig. Die beiden Königsbewerber Christoph Epping und Thorsten Eckrich (Ecki) lieferten sich einen intensiven Wettbewerb. Um 20:04 Uhr war es dann Epping, der mit seinem Schuss den Vogel von der Stange holte.

Christoph Epping ist 27 Jahre und Berufskraftfahrer. Seine Mitregentin ist die 24-jährige Kosmetikerin Julia van der Zwet. Nach dem Königsschuss entfuhr dem neuen Regenten ein lautes "Humba Humba Täterä", während sich die neue Königin als etwas überfordert bezeichnete. Traditionell wird der neue König auf den Schultern seiner Schützenkameraden ins Zelt getragen. Dies gestaltete sich insofern schwierig, da bei den Trägern auf dem Weg zum Zelt die Kräfte schwanden, so dass sich der König kurzfristig auf dem Boden wiederfand. Passiert ist ihm nichts, er konnte daher im Zelt die Glückwünsche der dort Anwesenden entgegen nehmen.

Die Preise gingen an Jürgen Schmitz (Kopf), Heinz Brömmling (li. Flügel), Ole Grohn (re. Flügel), erich Bonnes (Reichsapfel) und Werner Tiemeßen (Zepter)

 

Fotos: Frithjof Nowakewitz



Schreibe einen Kommentar

Headlines