Category Archives: Musik

“Sind wir nicht alle ein bisschen VGER?”

25 Jahre Discos, Parties und Veranstaltungsunterstützung: Wer am Niederrhein zwischen 16 und 50 Jahre alt ist wird bestimmt auf der ein oder anderen Veranstaltung schon mal die Musik aus den Lautsprechern von VGER gehört haben und verbindet bestimmt die ein oder andere Anekdote mit dem Discoteam. Deshalb fragen sich die Verantwortlichen Marcel und Andre Weyer sowie Daniel Lühl in Anlehnung an ein Kultgetränk der 80er und 90er Jahre zur Jubiläumsveranstaltung passend: „Sind wir nicht alle ein bisschen VGER?“ Die VGER

Lena wieder top bei Singles und Alben

Die Erfolgsmeldungen für Lena reißen nicht ab. Die Siegerin des diesjährigen “Eurovision Song Contest” hält in den Album-Charts von media control nach wie vor das Zepter in der Hand und ist diese Woche auch bei den Singles wieder das Maß der Dinge. Ihr “Satellite” wechselt auf eine höhere Umlaufbahn und schwebt in der Hitliste von Rang sieben auf eins. Doch nicht nur Lenas Grand-Prix-Auftritt kam in Deutschland offenbar gut an. Auch die Beiträge von Belgien und Aserbaidschan feiern Einzug in

Lena ist die neue Album-Königin

Das gibt Mut für Oslo: Deutschlands Grand-Prix-Hoffnung Lena Meyer-Landrut schnellt mit ihrem Erstlingswerk „My Cassette Player“ von null auf eins der Album-Charts von media control. Die 18-jährige Hannoveranerin, die sich auf ihrer Platte einfach nur Lena nennt, bestätigt ihren Erfolg in den Single-Charts: Dort stieg sie nach ihrem Sieg bei der Casting-Show „Unser Star für Oslo“ gleich mit drei Titeln unter den besten Fünf ein. Allen Grund zur Freude dürfte auch Reinhard Mey haben. Der Liedermacher ist seit fast 40

Mark Medlock mit fünftem Top-3-Album

Fünfte Platte, fünfte Podiumsplatzierung in den Album-Charts von media control: Auch drei Jahre nach seinem Sieg bei „Deutschland sucht den Superstar“ beweist Mark Medlock, dass er keine Eintagsfliege ist. Der Popsänger findet zwar kein Gold am „Rainbow’s End“, kann mit Bronze aber hochzufrieden sein. Er ist der höchste Neueinsteiger der Woche. Im Gegensatz zu den Sommerklängen Medlocks locken die Deftones mit Alternative-Rock der härteren Gangart. „Diamond Eyes“ ist das insgesamt sechste Studio-Album der Kalifornier und schafft es bis auf Rang

DSDS-Sieger Mehrzad Marashi stellt gleich am ersten Tag einen Rekord auf

Zweifach-Erfolg für Mehrzad Marashi: Der Popsänger gewann Samstagnacht nicht nur die Casting-Show “Deutschland sucht den Superstar” auf RTL, sondern stellte am Tag darauf gleich einen neuen Rekord auf: Noch nie zuvor verkaufte sich ein Download innerhalb von 24 Stunden so oft wie seine Version des Songs “Don’t Believe”. Auch den direkten Vergleich mit “DSDS”-Vorjahressieger Daniel Schuhmacher gewann Mehrzad: “Don’t Believe” wurde knapp dreimal so oft heruntergeladen wie “Anything But Love” am ersten Verkaufstag. Foto: RTL Share

Panne beim Vorverkauf – Route66-Konzert hatte nur wenig Besucher

Es war alles bestens vorbereitet. Die Gastronomiecrew hatte sich auf einen großen Besucheransturm eingestellt, den die vorbestellten Sammeltaxis wieder nach Hause fahren sollten. Der große Ansturm blieb jedoch aus. Grund war wohl eine Panne beim Kartenvorverkauf. So jedenfalls argumentierte Veranstalter Klemens Schweckhorst. Interessenten, die das Konzert gerne besucht hätten, bekamen, so Schweckhorst, an der Vorverkaufsstelle die Auskunft, dass die Veranstaltung ausverkauft sei. Andere Kartenkäufer hätten nicht die Route66-Karten für Herzebocholt, sondern für das Konzert in zwei Wochen zum Lowicker Schützenfest

Nena von Null auf Vier

Vor zwei Wochen feierte Nena ihren 50. Geburtstag, jetzt beschenkt sie sich nachträglich selbst: Ihr neuester Titel „In meinem Leben“ schnellt von null auf vier der Single-Charts von media control und ist der höchste Neueinsteiger der Woche. Die Poplegende, die zurzeit durch Deutschland tourt, schafft es zum dreizehnten Mal in ihrer Karriere mit einem Lied unter die besten Zehn. An achter Stelle des Rankings lässt zum Auftakt Latino-Star Shakira ihre Hüften kreisen: „Gypsy“ ist eine weitere Single-Auskopplung aus ihrem Erfolgsalbum

Scorpions mit dem Abschiedsalbum auf Platz 2 der Album-Charts

Nach über 45 Jahren Bandgeschichte feiern die Scorpions gebührend Abschied in den Album-Charts von media control: Ihre letzte Studio-Platte „Sting In The Tail“ stürmt aus dem Stand auf Platz zwei der Hitliste und ist der höchste Neueinsteiger der Woche. Der Sprung ganz an die Spitze bleibt den Rock-Legenden zunächst verwehrt. Dort standen die Scorpions bisher einmal: Ihr Welterfolg „Crazy World“ mit dem Nummer-eins-Hit „Wind Of Change“ führte im Sommer 1991 insgesamt sieben Wochen das Album-Ranking an. Auch Platz drei in

Shooting Star Lena Meyer-Landrut

Rund zehn Tage nach ihrem Gewinn bei „Unser Star für Oslo“ macht sich Lena Meyer-Landrut nun das nächste Geschenk: In den Single-Charts von media control schwebt die 18-jährige Schülerin wie ein „Satellite“ über der Konkurrenz und steigt mit ihrer Sieger-Single direkt an der Spitze des Rankings ein. Auch ihre weiteren Titel sind ein echter Verkaufsschlager: „Bee“ summt zum Auftakt auf Rang drei, „Love Me“ debütiert auf Position vier. Gleich in ihrer ersten Chart-Woche stellt Lena Meyer-Landrut einen neuen Rekord auf:

„Dirty Dancing“ ist der erfolgreichste Chart-Soundtrack aller Zeiten

Den Oscar für die beste Filmmusik erhielt in der vergangenen Nacht Michael Giacchino für seine musikalische Untermalung der Animationskomödie „Oben“. Der erfolgreichste Soundtrack in der Geschichte der deutschen Album-Charts von media control ist dagegen schon ein wenig älter: „Dirty Dancing“ wurde insgesamt 95 Wochen gelistet und löste im Jahr 1987 einen wahren Tanzhype aus. Die Filmmusik zu „Dirty Dancing“ lockte mit Hits wie „(I’ve Had) The Time Of My Life“ oder „She’s Like The Wind“ und schaffte es seit dem
« Older Entries