74-jährige Frau wird Opfer von betrügerischen Handwerkern

Sie gaben sich als Handwerker aus, hatten aber etwas ganz anders im Sinn: Zwei unbekannte haben eine 74-jährige Isselburgerin am Mittwoch um einigen Schmuck gebracht. Die Männer hatten vormittags bei der Frau geschellt und behauptet, ein Dachflächenfenster reparieren zu wollen. Mit diesem Trick verschafften sie sich Zugang ins Haus der Frau. Am Tag darauf stellte sich heraus, dass Schmuck fehlte.

Die Polizei bittet um Hinweise an die Kripo in Bocholt: Tel. (02871) 2990. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang: Lehnen Sie jegliche Angebote von Wanderarbeitern ab, die Ihnen spontane Bauarbeiten auf Ihrem Grundstück anbieten, insbesondere Dach- und Pflasterarbeiten. Tatsächlich sofort angefangene Arbeiten dienen nur als Täuschung und werden nicht beendet. Zahlen Sie niemals Geld im Voraus! Weitere Informationen zu diesen und ähnlichen Themen finden Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de.



Schreibe einen Kommentar

Headlines