41-jähriger Autofahrer aus Isselburg begeht Unfallflucht

Am Montag beobachtete eine Zeugin gegen 13.30 Uhr auf einem Parkplatz an der Dietrichstraße in Bocholt einen Verkehrsunfall. Ein 41-jähriger Autofahrer aus Isselburg war rückwärts gegen ein geparktes Auto gefahren und anschließend weitergefahren, ohne die Polizei zu rufen oder auf den Eigentümer des Autos zu warten. Die Zeugin konnte noch das Kennzeichen notieren und rief hiernach die Polizei.

Das Streifenteam suchte die Anschrift des Verursachers auf und konnte hier den Wagen mit passenden frischen Beschädigungen feststellen. Der Isselburger gab auf Befragen hin an, den Unfall nicht bemerkt zu haben. Den verursachten Schaden schätzten die Beamten auf 4.000 Euro. Den 41-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren.

Foto: Tim Reckmann /pixelio.de



Schreibe einen Kommentar