Die Löschzüge Isselburg und Anholt wurden heute zu einem Brand im Vehlinger Wald in der Nähe des ehemaligen Pionierübungsplatzes gerufen. Dort waren nach Angaben des Stellv. Leiters der Feuerwehr Isselburg ca. 200 qm Wald in Brand geraten. Im Einsatz waren vier Trupps mit ca. 45 Einstzkräften unter schwerem Atemschutz mit vier C-Rohren. Gegen 21 Uhr war der Brand gelöscht. Die Aufräumarbeiten dauerten noch bis dauerte noch bis 21:50 Uhr. Informationen zur Brandursache liegen noch nicht vor.

Am gestrigen Sonntag war der Löschzug Isselburg auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Hamminkeln im Einsatz. Dort brannten ca. 25 Meter Mittelstreifen. Mittels C-Rohr wurde das Feuer mit ca. 2.000 Liter Wasser gelöscht.

Fotos: Feuerwehr Isselburg



Hits: 1325