Am vergangenen Donnerstag, 23.3. trafen sich die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Werth-Herzebocholt zur ihrer Versammlung. Hierbei standen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung.

Die Wahlen ergaben folgende Positionen: Kai Föcking (neuer Vorsitzender), Gerd Tenbrock (stellv. Vorsitzender), Veronika Giesing (Schriftführerin), Ludger Ratering (stellv. Schriftführer), Hermann van Thiel (Mitgliederbetreuer), sowie die Beisitzer Ingrid Wißmann, Andre Ratering, Norbert Essing, Wilhelm Hösing und Heinrich Stoverink.

Kai Föcking ist neuer Vorsitzender der CDU Werth/Herzebocholt (Foto: Privat)
Kai Föcking ist neuer Vorsitzender der CDU Werth/Herzebocholt (Foto: Privat)

Föcking setzt auch auf die Jugend

Der neue Vorsitzende Kai Föcking dankte im Anschluss dem bisherigen Vorsitzenden Hermann van Thiel für seinen jahrelangen Einsatz. Föcking ist 33 Jahre, verheiratet, hat zwei Töchter und verdient sein Geld als Vertriebsingenieur im Maschinenbau. Als Werther ist er, fast selbstverständlich, glühender Fan des FC Schalke 04 und natürlich auch Mitglied der Werther Knappen. Sein Augenmerk will er auf die politische Integration junger Menschen setzen und hierbei eine gute Mischung aus alten und jungen Mitgliedern schaffen. "Natürlich möchte ich auch immer ein offenes Ohr für die Bürger aus Werth und Herzebocholt haben".



Hits: 105

Schreibe einen Kommentar